Ein wenig über die Deutschen: Mentalität, Alltag und lustige Eigenschaften der Deutschen

Leben in Deutschland

Deutschland ist eines der multikulturellsten und kosmopolitischsten Länder in Europa. Der Löwenanteil seiner Einwohner stammt aus anderen Teilen Europas, Asiens und Afrikas, was einen großen Einfluss auf die deutsche Lebensweise und Kultur hatte. Tatsache ist, dass die Deutschen sich wegen der tragischen Ereignisse des Zweiten Weltkriegs schuldig fühlen und eine sehr tolerante Politik gegenüber Ausländern verfolgen und Flüchtlinge aus Ländern der Dritten Welt aufnehmen. Aufgrund der Mischung aus vielen Nationalitäten ist es unglaublich schwierig, die grundlegenden Charakter- und Lebensstilmerkmale des durchschnittlichen deutschen Bürgers zu isolieren.

Ein wenig über die Deutschen: Mentalität, Alltag und lustige Eigenschaften der Deutschen
Deutsche Mädchen in Trachten (Foto © Florian Schott / de.wikipedia.org / Lizenz CC BY-SA 3.0)

Nostalgie für die DDR

Die meisten älteren Deutschen, die im ehemaligen DDR-Gebiet in Ostdeutschland leben, blicken nostalgisch auf die alten Zeiten zurück. Nach mehr als 25 Jahren haben sie immer noch den Eindruck, dass sie eine glückliche sozialistische Vergangenheit mit wenigen Nachteilen hatten. Sie sprechen oft über ein paar Dinge aus der DDR-Geschichte, die sie gerne zurückhaben möchten. Aber die jüngere Generation in Ostdeutschland möchte unbedingt in den Westen ziehen und sich in die Reihen der talentierten Ingenieure, Banker, Lehrer und anderer hochqualifizierter Arbeitskräfte einreihen.

In Deutschland gibt es mehrere Museen, deren Schwerpunkt auf der Nostalgie für die DDR liegt, der so genannten “Ostalgie”. Diese Museen finden Sie in Berlin, Radebeul und Pirna. Es gibt auch viele Geschäfte, die Artikel verkaufen, die zu DDR-Zeiten beliebt waren.

Filme über die sozialistische Vergangenheit Deutschlands sind sehr beliebt. Einige der bekanntesten Filme sind:

  • “Goodbye, Lenin!” (2003) von Wolfgang Becker.
  • Sunny Alley” (1999) von Leander Hausmann.
  • Liebe hinter der Mauer” (2009) von Peter Timm.
Schauen Sie auch:  Deutsche Einstellungen zu verschiedenen Sportarten

Seltsame Mentalität

Die international gerühmte deutsche Pünktlichkeit findet nur bei der Arbeit statt und gilt nicht immer. Im täglichen Leben kommen die Verkehrsmittel und die Einwohner selbst oft zu spät zu Freunden, zur Universität und manchmal sogar zur Arbeit.

Ein wenig über die Deutschen: Mentalität, Alltag und lustige Eigenschaften der Deutschen
Deutscher Mann während des Euro 2008 Spiels zwischen Deutschland und der Türkei (Foto © Arne List / commons.wikimedia.org / Lizenz CC BY-SA 2.0)

Die Deutschen sind tolerant gegenüber dem Lebensstil, den Gewohnheiten, der Hautfarbe, der sexuellen Orientierung und dem Kleidungsstil anderer Menschen. Aus diesem Grund ist Deutschland ein Zufluchtsort für Informelle, Menschen mit nicht-traditioneller Orientierung und Randständige. In Berlin können Sie ein besonders vielfältiges Publikum beobachten.

Die Deutschen sind ziemlich geradlinige Menschen. Sie verschwenden keine Worte und sagen genau das, was sie für notwendig halten, ohne unnötige Floskeln und überflüssige Anspielungen.

Die Menschen in Deutschland sind gesetzestreue Bürger. Sie versuchen, nicht gegen die Regeln zu verstoßen, die man ihnen seit ihrer Kindheit beigebracht hat. Die Deutschen sind auch große Bürokraten. Selbst die kleinste Reise zu einer Organisation erfordert das Ausfüllen einer Menge Papierkram.

Die Deutschen haben eine Leidenschaft für Ordnung. Nicht nur bei der Arbeit, sondern auch im täglichen Leben ist alles stromlinienförmig und gut durchdacht, buchstäblich bis ins kleinste Detail.

Es ist ein Irrglaube, dass die Deutschen langweilig und launisch sind. Allerdings werden Sie nirgendwo sonst auf der Welt auch nur annähernd so viele Feste und Feiern aller Art finden. Nehmen Sie zum Beispiel das weltberühmte Oktoberfest, das bei den deutschen Bürgern sehr beliebt ist. Selbst der durchschnittlichste Münchner Angestellte läuft nach der Arbeit zum Bierfest, um sich mit Freunden und Fremden zu amüsieren. Am nächsten Morgen geht er wieder zur Arbeit, als wäre nichts geschehen.

Schauen Sie auch:  Göttingen, Deutschland: Was Sie sehen, unternehmen und essen sollten
Ein wenig über die Deutschen: Mentalität, Alltag und lustige Eigenschaften der Deutschen
Frau mit Bierkrug auf dem Oktoberfest 2007 in München (Foto © a4gpa / commons.wikimedia.org / CC BY-SA 2.0)

Aber am wichtigsten ist, dass die Deutschen wahre Patrioten sind. Sie lieben ihr Land und wissen seine Kultur, sein historisches Erbe und seine Architektur zu schätzen. Auf deutschem Boden wurden zahlreiche Biosphärenreservate und Nationalparks eingerichtet, um die einzigartige Flora und Fauna des Landes zu schützen. Außerdem gibt es fast nirgendwo sonst auf der Welt so viele gut erhaltene historische Gebäude und Strukturen, deren Restaurierung und Erhaltung finanziert wird.

Das alltägliche Leben

Äußerlich unterscheiden sich die Deutschen nicht sehr vom Durchschnittseuropäer. Es gibt jedoch einige Besonderheiten, die für diese Nation einzigartig sind:

  • Eine Leidenschaft für das Recycling. In der Nähe fast jedes Hauses sehen Sie mindestens 4 Recycling-Tonnen für eine bestimmte Art von Abfall (Bio, Papier, Plastik usw.).
  • Die Liebe zum weißen Spargel, den die Deutschen für gesünder und schmackhafter halten als grünen Spargel. Jeden Frühling verschlingt fast jeder Deutsche Unmengen von Spargel. Das Land veranstaltet Spargelfestivals und dieses Produkt ist in den meisten deutschen Restaurants zu finden.
  • Trotz der Tatsache, dass die Zahl der Fahrradfahrer in Deutschland enorm ist (jeder 8. von 10 Menschen hat ein Fahrrad), sind die Deutschen immer noch Fans des Straßenverkehrs. Vor fast jedem Haus steht ein Auto.
  • In Deutschland gibt es eine Menge Raucher. Nicht nur Männer rauchen, sondern auch Frauen. Außerdem wird in dem Land Alkohol in großen Mengen konsumiert. Es ist durchaus üblich, dass die Deutschen an einem Freitag mehrere Kisten Bier im Supermarkt kaufen und sie am Wochenende allein oder mit Familie und Freunden trinken.
  • In der Regel heiraten die Deutschen spät. Meistens nach dem 35. Lebensjahr. Sie haben höchstens ein oder zwei Kinder. Große Familien sind in Deutschland selten.
  • Gleichgeschlechtliche Ehen sind in Deutschland seit 2001 legal.
  • Fußball ist eine Leidenschaft der Deutschen.
  • Die Deutschen mögen es nicht, wenn man sie uneingeladen besucht. Selbst Kinder können ihre Eltern nur nach vorheriger Absprache über Tag und Uhrzeit des Besuchs besuchen.
  • Die Deutschen sind große Fans von Bier und FKK-Stränden.
Schauen Sie auch:  Mieten von Wohnungen und Häusern in Deutschland

Ein Video mit interessanten Fakten über Deutschland finden Sie unter dem folgenden Link:

(Foto oben © Florian Schott / de.wikipedia.org / Licence CC BY-SA 3.0)

Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen