Hilfreiche Tipps für Rucksacktouristen

Leben in Deutschland

Deutschland ist eines der am weitesten entwickelten und beliebtesten Reiseziele nicht nur in Europa, sondern auch in der Welt. Die meisten Touristen, die zum ersten Mal nach Deutschland kommen, wissen jedoch nicht, was sie in Deutschland erwartet, welche Regeln und Vorschriften es gibt, was sie mitbringen sollten und wann es am besten ist, zu reisen. In diesem Fall brauchen Sie vielleicht einen Rat von erfahrenen Touristen, der Ihnen bei vielen Fragen weiterhelfen kann.

Hilfreiche Tipps für Rucksacktouristen
Steinformation in einem Nationalpark in Deutschland (Foto © pxhere.com / Lizenz CC0 Public Domain)

Wann ist die beste Zeit, um nach Deutschland zu reisen?

Die Hochsaison in Deutschland dauert von Juli bis August. Es ist die Zeit für Urlaub und Reisen. An den meisten Sehenswürdigkeiten sind Touristenmassen zu sehen, die Urlaubsorte bieten Unterkünfte zu ziemlich hohen Preisen an und die Straßen sind stark verstopft. Auf der anderen Seite gibt es im Juli und August viele Festivals und Feierlichkeiten. Es ist auch die perfekte Zeit zum Entspannen an den zahlreichen Seen des Landes und für Wassersport.

Hilfreiche Tipps für Rucksacktouristen
Vergnügungspark in Deutschland (Foto © pxhere.com / Lizenz CC0 Public Domain)

Die beste Zeit für einen Besuch in Deutschland ist von April bis Juni und September bis Oktober. Der Frühling ist die Zeit der romantischen Blütenpracht und der Herbst ist die Zeit der Farbenpracht. Das Wetter in dieser Zeit ist überwiegend sonnig und warm. Die Übernachtungspreise sind vergleichsweise günstiger als in der Hochsaison (außer während Festivals und Feiertagen).

Die Nebensaison dauert von Oktober bis März. Es gibt keine langen Warteschlangen und Touristenmassen mehr vor den Hauptattraktionen und Museen, und Unterkünfte können zu günstigen Preisen gemietet werden. Auf der anderen Seite können einige Attraktionen in dieser Zeit geschlossen sein.

Schauen Sie auch:  Höhepunkte der reichen historischen Vergangenheit Deutschlands

Es ist eine gute Zeit, um die deutschen Großstädte zu besuchen:

  • Die beste Zeit für einen Besuch in Berlin ist von Mai bis Juni und von September bis Oktober.
  • Köln besucht man am besten vom späten Frühjahr bis zum frühen Herbst.
  • Dresden ist zu fast jeder Zeit des Jahres attraktiv. Es sei darauf hingewiesen, dass Sie einen Besuch der kulturellen Einrichtungen der Stadt am besten von Mittwoch bis Sonntag planen sollten, da die meisten am Montag oder Dienstag geschlossen sind.
  • Hamburg ist ideal für Besichtigungen zwischen Mai und September. Das Wetter ist in diesen Monaten warm und sonnig.
  • Das sonnige Freiburg ist von April bis Oktober ideal für einen Besuch.
  • Die beste Zeit für einen Besuch in München ist von April bis Mai und September bis Oktober. Im Sommer ist es sehr heiß.

    Hilfreiche Tipps für Rucksacktouristen
    Burg Hohenzollern in Baden-Württemberg, Deutschland (Foto © pxhere.com / Lizenz CC0 Public Domain)

Die beste Zeit für eine Vielzahl von Urlaubsaktivitäten:

  • Zum Skifahren und Snowboarden – Januar-Februar.
  • Für den Besuch von Konzerten und Museen – April-Juni und September-Oktober.
  • Für Besuche in Nationalparks: April bis Juni und September bis Oktober. Vermeiden Sie die Wochenenden wegen des großen Zustroms von Touristen.
  • Für Strandurlaub – Juli-August.
  • Zum Wandern und Radfahren – April bis Juni und September bis Oktober.
  • Für Schnäppchen-Shopping – Dezember und Februar (mit Rabatten, die bis zu 80% betragen können).
  • Für Rafting, Segeln, Kreuzfahrten und Bootsfahrten – Sommer.
  • Zum Bergsteigen und Klettern – Mai, September bis Oktober.

    Hilfreiche Tipps für Rucksacktouristen
    Das Umland von Brandenburg, Deutschland (Foto © pxhere.com / Lizenz CC0 Public Domain)

Wie man mit einem kleinen, mittleren und großen Budget einen schönen Urlaub in Deutschland verbringen kann

Wenn Ihr Tages budget 100 € oder weniger beträgt, brauchen Sie nicht zu verzweifeln. Auch dann ist es möglich, einen guten Urlaub in Deutschland zu verbringen und eine Menge Spaß zu haben. Reisende mit kleinem Budget können:

  • Ein Bett in einer Jugendherberge oder ein separates kleines Zimmer in einer Jugendherberge mieten. Im Sommer und Frühherbst können Sie auf einem Campingplatz übernachten. Die Preise reichen von 10 bis 25 Euro pro Tag. Es ist auch möglich, über CouchSurfing eine kostenlose Unterkunft zu finden. In diesem Fall sollten Sie jedoch darauf gefasst sein, dass Sie keinen ruhigen Urlaub verbringen werden, denn diese Gemeinschaft ist darauf ausgerichtet, dass Menschen kulturelle Erfahrungen und Wissen austauschen. Andererseits können Ihnen die Einheimischen viele interessante und für normale Touristen unbekannte Orte zeigen.
  • Kochen Sie am besten auf eigene Faust, denn in den Supermärkten gibt es günstige Preise. Sie können auch preiswerte Lokale besuchen, die Menüs unter 8 Euro anbieten.
  • Die meisten Museen bieten an bestimmten Tagen oder zu bestimmten Zeiten ermäßigten Eintritt an. Sie können sich über diese Möglichkeit informieren, indem Sie die offizielle Website der jeweiligen Kultureinrichtung besuchen.

Ein Budget von 100 bis 200 € pro Tag bietet Ihnen mehr Möglichkeiten für einen komfortablen und interessanten Aufenthalt. In diesem Fall können Sie:

  • Ein Zimmer oder ein individuelles Apartment in einem Hotel mieten. Die Kosten variieren zwischen 60 und 100 Euro.
  • In einem netten Café oder Restaurant zu Mittag oder zu Abend essen. Die durchschnittliche Rechnung liegt bei 40 Euro.

    Hilfreiche Tipps für Rucksacktouristen
    Imbiss Foto in einem Restaurant in Deutschland (Foto © pxhere.com / Lizenz CC0 Public Domain)
  • Besuchen Sie einen Biergarten. Ein Krug Bier und ein Imbiss kosten etwa €8.
  • Machen Sie einen Museumsbesuch (am Informationsschalter können Sie ein spezielles Touristenticket kaufen, mit dem Sie Ermäßigungen für öffentliche Verkehrsmittel und den Eintritt in Museen erhalten).

Mit einem Budget von über 200 € pro Tag können Sie neben einem guten Hotelzimmer (Durchschnittspreis 150 € pro Nacht) und einem Mittagessen in einem trendigen Restaurant (Durchschnittspreis 100 €) auch den Besuch von Musikkonzerten, Oper, Theater oder Ballett einplanen (Tickets kosten etwa 50 €).

Was sollten Sie mitnehmen, wenn Sie eine Reise nach Deutschland planen?

  • Einen Reisepass (ausländisch und national).
  • Eine Kreditkarte, die von einem der internationalen Zahlungssysteme Visa oder MasterCard ausgestellt wurde. Außerdem sollten Sie für den Fall der Fälle Bargeld mitnehmen (etwa 300 €), das überall akzeptiert wird.
  • Einen internationalen Führerschein (wenn Sie in Deutschland ein Auto mieten möchten).
  • Ohrstöpsel (die Sie eventuell brauchen, wenn Sie in einem Hostel oder auf einem Campingplatz übernachten, wo es sehr laut ist).
  • Ein deutscher und englischer Sprachführer, ein russisch-deutsches und ein deutsch-russisches Wörterbuch (in kleinen Städten sprechen die Menschen fast kein Englisch, so dass Sie zur Verständigung ein paar Sätze auf Deutsch brauchen).
  • Einen bequemen Rucksack, lockere Kleidung aus natürlichen Materialien, eine Regenjacke, eine Windjacke, gute Wanderschuhe (diese Ausrüstung brauchen Sie, wenn Sie Nationalparks besuchen oder wandern oder Rad fahren wollen).
  • Für den Strandurlaub nehmen Sie einen Strandanzug, eine Sonnenbrille und Creme mit.

Außerdem sollten Sie eine Reiseapotheke mit Medikamenten, die regelmäßig eingenommen werden sollten, und eine kleine Reiseapotheke (Schmerzmittel, Mittel gegen Vergiftungen, Durchfall und Durchfallerkrankungen) mitnehmen. Am besten nehmen Sie das Rezept Ihres Arztes mit, nur für den Fall, dass Sie bei der Einreise nach Deutschland am Zoll danach gefragt werden.

Ein Video mit Reisetipps finden Sie unter dem folgenden Link:

Blick auf die Elbe bei Nacht, Sachsen, Deutschland (Foto oben © pxhere.com / Licence CC0 Public Domain)

Schauen Sie auch:  Landshut, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten, beste Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten
Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen