Ingolstadt, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und historische Architektur, Restaurants, Touristentipps

Bayern

Ingolstadt – Automobilbau und der Charme alter Gebäude

Warum nach Ingolstadt fahren?

Eine der reichsten deutschen Städte, selbst für bayerische Verhältnisse, ist Ingolstadt, das an der Donau gelegen ist. Sie ist vor allem dafür bekannt, dass sie der Hauptsitz des weltberühmten Automobilkonzerns Audi ist. Außerdem gibt es eine gut entwickelte Industrie und zahlreiche Ölraffinerien. Dennoch ist das historische Zentrum mit seinem mittelalterlichen Geist, den gepflasterten Straßen und den Fachwerkhäusern immer noch charmant.

Eine der Hauptattraktionen ist das Kirchenmuseum. Es beherbergt ein großes flaches Fresko, das größte seiner Art auf der Welt. Als Frankenstein geboren wurde, ein Monster, das schnell zu einer Legende wurde, wurde die medizinische Schule dieser Stadt erwähnt. Heute ist sie eine wichtige Touristenattraktion und wird häufig von Reisenden besucht.

Ingolstadt, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und historische Architektur, Restaurants, Touristentipps
Neues Südwest-Schloss in Ingolstadt (Photo© Franconia / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Was gibt es in Ingolstadt zu sehen?

Asamkirche Maria de Victoria (Asamkirche Maria de Victoria). Die malerische Kirche ist ein wahres Schmuckstück in der Altstadt. Sie ist ein beeindruckendes Beispiel für den Barockstil und wurde von Cosmas Domian und Aegis Quirin Azam entworfen. Ein interessantes Merkmal der Kirche ist die große Anzahl an optischen Täuschungen. Ingolstadt, Neubaustraße 11-12. Öffnungszeiten: 09:00-12:00 und 13:00-17:00 März-Okt, 13:00-16:00 Di-Fr Nov.

Klenzepark. Eine malerische Attraktion, die Ihnen einen Einblick in die deutsche Natur gibt. Der Park liegt an den Ufern der Donau und umfasst eine Gesamtfläche von 20 Hektar. Es gibt viel Grün, Springbrunnen, Blumen und eine riesige Wiese mit dem Triva-Turm gleich nebenan.

Schauen Sie auch:  Saarbrücken, Deutschland: Reiseziele, Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Reisetipps

Deutsches Museum Geschichte Medizin (Deutsches Museum Geschichte Medizin). Die Alte Anatomie ist ein Museum, das die Entwicklung der medizinischen Wissenschaft auf ziemlich brutale und sogar blutige Weise veranschaulicht. Man sieht erschreckende Instrumente und alte Methoden der Anwendung. Das hellste Exponat befindet sich im Erdgeschoss und zeigt medizinische Geräte. Ingolstadt, Anatomiestraße 18-20. Öffnungszeit: 10:00-17:00 Uhr Di-So. Eintrittspreis: EUR 5 Erwachsene, EUR 2,5 ermäßigt.

Altes Rathaus. Das alte Rathaus ist ein schönes Beispiel europäischer katholischer Kunst. Nebenan befindet sich ein neues Rathaus, das jedoch nicht den gleichen Eindruck einer einheitlichen und harmonischen Komposition vermittelt. Heute ist es der Sitz von Behörden und ein Touristenzentrum. Ingalstadt, Rathausplatz 2.

Neues Schloss (NewCastle). Das pompöse Gebäude wurde eigens für Herzog Ludwig den Bärtigen nach seiner Reise nach Frankreich erbaut. Die Residenz hat 3 Meter dicke Mauern und gotische Türen. Auf dem Gelände befindet sich das Bayerische Armeemuseum, das Ausstellungen über längst vergessene Schlachten aus dem 14. Jahrhundert zeigt, und das Reduit Tilly Museum, das in Form einer Festung aus dem 19. Ingholstadt, Paraderplatz 4. Öffnungszeiten: 09:00-17:30 Uhr Do-Fr, 10:00-17:30 Uhr Sa-So. Eintrittspreis: 3,5 Euro Erwachsene, 3 Euro ermäßigt, 2 Euro sonntags.

Audi Forum und Museum Mobile. Das Museum bietet auf drei Etagen Exponate, die die Sammlung der Audi Modelle von 1899 bis heute illustrieren. Sie können 50 Autos und 20 Motorräder bewundern, von denen einige direkt in den offenen Fahrstühlen gefahren werden können. Ingolstadt, Ettinger Straße 40. Öffnungszeiten: 09:00-18:00. Eintrittspreis: 2 Euro für Erwachsene, 1 Euro für Kinder. Ticketpreis für eine geführte Tour: 4 Euro für Erwachsene, 2 Euro für Kinder.

Liebfrauenmünster. Die majestätische Kathedrale erhebt sich bedrohlich über die Stadt. Sie wurde im spätgotischen Stil erbaut und ist ein architektonisches Kunstwerk. Im Inneren können Sie die schönen Kapellen und Altäre bewundern. Ingalstadt, Kupferstraße.

Schauen Sie auch:  Lorelei und St. Goarhausen, Deutschland: Sehenswertes, Aktivitäten, Essen, Reisetipps
Ingolstadt, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und historische Architektur, Restaurants, Touristentipps
Ludwigsbrunnen (Ludwig IV. von Bayern) auf dem Paradplatz vor dem Neuen Schloss in Ingolstadt (Photo© Franconia / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Was kann man in Ingolstadt unternehmen?

Besichtigen Sie das Kreuztor(Kreuzstraße), ein gotisches Bauwerk, das bis zum 19. Jahrhundert das Haupttor zur Stadt war.

Besuchen Sie die Moritzkirche und den Pfeifturm, die älteste katholische Kirche der Stadt, die auf das 13.

Jahrhundert. Besuchen Sie die Kirche Jungfrau Maria, die ein wahrer Augenschmaus ist. Klassische und gotische Stile sind mit zahlreichen dekorativen Elementen vertreten.

Sehen Sie sich den malerischen Herzogskasten an – die erste Stadt-Residenz mit ihren weißen Mauern und dem roten Dach -, der heute eine Bibliothek und ein Touristenzentrum beherbergt, wo Sie Broschüren und einen Stadtplan ausleihen können.

Besuchen Sie das Museum für konkrete Kunst, das ungewöhnliche Betoninstallationen zeigt, die zum abstrakten Denken anregen.

Erkunden Sie das Museum Moritzkirche und Pfeifturm, das sehr schön gestaltet ist und einige der ältesten archäologischen Artefakte in der Sammlung beherbergt.

Besuchen Sie dasLechner-Museum , das sich in einem hellen, verglasten Raum auf Stahlobjekte konzentriert.

Besuchen Sie den Marktplatz und bewundern Sie den Ludwigsbrunnen und die Statue.

Ingolstadt, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und historische Architektur, Restaurants, Touristentipps
Donausteg von Süden mit dem Neuen Schloss im Hintergrund in Ingolstadt (Photo© Franconia / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Wo und was kann man in Ingolstadt essen und trinken?

Das internationale Restaurant Ouzerie 1. Das Lokal gilt als das beste der Stadt und bietet internationale Küche. Besonders hervorzuheben sind die verschiedenen Burger, die nach einzigartigen Rezepten zubereitet werden. Durchschnittliche Rechnung: 7,5 Euro.

Restaurant Emozioni. Die Gäste kommen hierher, um einige der schmackhaftesten Meeresfrüchte Ingolstadts zu probieren, und die angenehme Atmosphäre, das freundliche Personal und die schöne Einrichtung sorgen für ein positives Esserlebnis. Durchschnittliche Rechnung: €9,5.

Poseidon Griechisches Restaurant. Erschwingliche griechische Gerichte in einem angenehmen Interieur, Lamm und Vorspeisen sind besonders hervorzuheben. Durchschnittliche Rechnung: 8 Euro.

Schauen Sie auch:  Bautzen: Attraktionen, Routen für Selbstfahrer, Restaurants, Bewertungen
Ingolstadt, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und historische Architektur, Restaurants, Touristentipps
Gartenfassade der Alten Anatomi in Ingolstadt (Foto© Brian Clontarf / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Nützliche Reisetipps und Bewertungen über Ingolstadt

Der beste Ort zum Einkaufen ist das Ingolstadt Village, wo Sie alles zu einem vernünftigen Preis bekommen können.

Die beste Pizza der Stadt bekommen Sie in der Pizzeria Castello Ristaurante, wo die italienische Küche preiswert ist.

Wenn Sie mit Kindern in Ingolstadt sind, dürfen Sie den örtlichen Zoo, Kleinzoo Wasserstern e.V., nicht verpassen.

Ingolstadt, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und historische Architektur, Restaurants, Touristentipps
Gartenfassade des Gebäudes der Alten Anatomie in Ingolstadt (Foto© Rufus46 / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)


Ein Video über Ingolstadt können Sie sich unter dem folgenden Link ansehen:

Ansicht des Rathauses in Ingolstadt (Foto oben© Rufus46 / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen