Ruhrgebiet, Deutschland: Reiseziele, Sehenswürdigkeiten, Essen, Reisetipps

Länder Deutschlands

Das Ruhrgebiet – das industrielle Herz Nordrhein-Westfalens

Ehemalige Koks- und Stahlwerke, Kohlezechen, stillgelegte Hochöfen – das sind die modernen Gesichter und Highlights des modernen Ruhrgebiets in Nordrhein-Westfalen. Heute ist diese postindustrielle Region nicht nur eine der am weitesten entwickelten Industrieregionen in Deutschland, sondern auch ein wichtiges kulturelles Zentrum.

Das Ruhrgebiet ist bekannt für seine reiche Kulturszene. Zahlreiche Museen, Kunstgalerien und Kultureinrichtungen finden Sie in den meisten Städten der Region.

Sehen Sie, was es im Ruhrgebiet zu sehen gibt: die interessantesten Orte

  1. Dortmund ist eine Stadt, die für ihr Dortmunder Bier, den Westfalenpark mit dem Deutschen Rosarium, den Florianturm und zahlreiche Museen bekannt ist, darunter das Westfälische Industriemuseum in der ehemaligen Zeche Zollern.

    Ruhrgebiet, Deutschland: Reiseziele, Sehenswürdigkeiten, Essen, Reisetipps
    Blick auf Dortmund in Deutschland bei Nacht (Foto © Holger H. / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-2.0)
  2. Essen ist eine alte Stadt und die Kulturhauptstadt des Ruhrgebiets. Sie ist berühmt für ihr Ruhrmuseum, das sich in der ehemaligen Zeche Zollverein befindet und 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde.

    Ruhrgebiet, Deutschland: Reiseziele, Sehenswürdigkeiten, Essen, Reisetipps
    Straßen von Essen, Deutschland (Foto © João Pimentel Ferreira / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-4.0)
  3. Duisburg ist eine Stadt, die am Zusammenfluss von Ruhr und Rhein liegt. Heute ist sie der größte Binnenhafen der Welt. Ihr Hochofen steht für die industrielle Bedeutung des Ruhrgebiets für Deutschland.

    Ruhrgebiet, Deutschland: Reiseziele, Sehenswürdigkeiten, Essen, Reisetipps
    Vanheim-Angerhausen in Duisburg, Deutschland (Foto © Ben Bender / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)
  4. Bochum ist eine Stadt der Kohle, des Stahls und der Schwerindustrie. Zu den wichtigsten kulturellen Attraktionen der Stadt gehören das weltberühmte Schauspielhaus und das größte deutsche Bergbaumuseum der Welt (Deutsches Bergbau-Museum).
  5. Gelsenkirchen – Diese kleine, aber schöne Stadt hat viele Attraktionen zu bieten. ZOOM mit mehreren Themenparks und die ehemalige Zeche Nordstern sind nur einige der Attraktionen.

Was Sie auf Ihrer Reise durch das Ruhrgebiet unternehmen können

  1. Radeln Sie entlang der berühmten NiederRheinroute.
  2. Feiern Sie die ganze Nacht in einem der Nachtclubs in der Zeche.
  3. Lauschen Sie dem unvergleichlichen Mozart in einem Konzertsaal in einer ehemaligen Maschinenhalle.
  4. Trinken Sie einen Martini im Restaurant in der ehemaligen Turbinenhalle.
  5. Bewundern Sie moderne Kunst, die in einem riesigen Benzintank ausgestellt ist.
  6. Machen Sie eine Tour entlang der Straße der Industriekultur, die sich über 400 km durch die gesamte Region erstreckt.
  7. Probieren Sie einheimisches Bier in einer der Dortmunder Brauereien.
  8. Steigen Sie in eine der ehemaligen Kohleminen hinab.
  9. Entdecken Sie den Lebensstil und die Ideen der Industriemagnaten des Ruhrgebiets.

Wo Sie im Ruhrgebietessen und was Sie trinken können

  1. Das Pfefferkorn (Dortmund, Hoher Wall 38), das traditionelle deutsche Küche serviert. Es serviert einige der schmackhaftesten Steaks der Region.
  2. Der Bonner Hof (Essen, Kringsgat 14) serviert deutsche und mediterrane Küche. Empfehlenswert ist das spezielle ‘Karussell-Menü’.
  3. Ristorante Trulli Italienisches Restaurant (Gelsenkirchen, Von der Recke-Straße 6), das eine große Auswahl an Pizzen, Pasta und Salaten serviert.
  4. Das Restaurant Franz Ferdinand (Bochum, Klinikstraße 51) serviert Wiener Küche.
  5. Kneipe mit Brauerei Webster (Duisburg, Dellplatz 14), die lokales Bier und bunte deutsche Gerichte serviert.

RuhrgebietReisetipps und Bewertungen

  • Geruhsamen und neugierigen Touristen wird empfohlen, die RuhrTopCard zu kaufen, die zur freien Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und zum freien Eintritt zu 90 Sehenswürdigkeiten in der Region berechtigt. Die Karte kostet 48 € für Erwachsene und 33 € für Kinder. Sie kann in einem der Tourismusbüros des Ruhrgebiets erworben werden.

Unter dem unten stehenden Link finden Sie ein Video über das Ruhrgebiet:

Ansicht von Dortmund in Deutschland (Foto oben © Lucas Kaufmann/Dortmund / commons.wikimedia.org / Licence CC-BY-SA-3.0-DE)

Schauen Sie auch:  Bad Harzburg: Reiseführer, Sehenswürdigkeiten, touristische Bewertungen und Routen
Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen