Triberg, Deutschland: Was man unternehmen und sehen kann, wo man essen kann

Baden-Württemberg

Triberg – Stadt der Wasserfälle

Triberg in Baden-Württemberg ist berühmt für seinen hohen Wasserfall, die schöne Landschaft und die große Kuckucksuhr.

Triberger Sehenswürdigkeiten und Kuriositäten

  1. Triberger Wasserfall (Triberger Wasserfälle). Mit einer Höhe von 163 Metern ist er der höchste und bekannteste Wasserfall in Deutschland. Die mehrstufige Wasserkaskade fließt aus dem Fluss Gutach. Viele bezaubernde rothaarige Eichhörnchen leben an den Wasserfällen und lieben es, die Nüsse zu essen. Preis für die Eintrittskarte: 3 – 3,50 EUR.

    Triberg, Deutschland: Was man unternehmen und sehen kann, wo man essen kann
    Wasserfall in Triberg, Schwarzwald, Deutschland (Foto © Johan Spaedtke / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)
  2. Die größte Kuckucksuhr. In Triberg gibt es gleich zwei Vertreter solcher Uhren, die um das Recht konkurrieren, die größte genannt zu werden. Die erste steht im Eble-Unreh-Park und ist im Guiness-Buch der Rekorde eingetragen. Die zweite befindet sich auf der anderen Seite der Stadt (Untertalstraße 28) und ist nur von der Größe des Uhrwerks her zweitrangig. Sie stammen aus dem Jahr 1980. Preis pro Eintrittskarte: 0,60 – 2 €.
  3. Schwarzwaldmuseum. Enthält die größte Sammlung von Drehorgeln in Europa. Holzschnitzereien und Trachten sind ebenfalls ausgestellt.
  4. Haus der 1000 Uhren (House of 1000 clocks). Hier gibt es eine riesige Auswahl an Uhren aller Art, von den alten und traditionellen bis hin zu den neuen. Zu jeder vollen Stunde spielt jedes Uhrwerk seine eigene Melodie und ein Kuckuck begrüßt die Besucher des Museums.
  5. Kirche von Maria im Wald. Diese Barockkirche in der Nähe von Triberg war ein Wallfahrtsort und wurde im frühen 18. Jahrhundert erbaut. Einer Legende aus dem Jahr 1644 zufolge wurde ein junges Mädchen durch das Wasser eines nahe gelegenen Baches von einer Augenkrankheit geheilt und ein örtlicher Schneider wurde von Lepra geheilt. Aus Dankbarkeit stellte er eine kleine Statue der Jungfrau Maria in ein Loch in einem Baum und so erhielt die Kirche ihren Namen ‘Maria im Baum’.
  6. Naturerlebnispark (Discovery Nature Park). Dies ist ein großartiger Ort, um Kinder für das Spielen in einer natürlichen Umgebung zu begeistern. Es gibt eine Bühne für kulturelle Aktivitäten vor der wunderschönen Kulisse des Schwarzwalds.
  7. Burggarten Burgruine. In Triberg gab es einst eine Burg, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Jahrhundert erbaut wurde. Der Burggarten ist heute jedoch für die Öffentlichkeit zugänglich und Sie können die Ruinen besichtigen, die von der einstigen Pracht übrig geblieben sind. Die Gärten sind ideal, wenn Sie sich nach einem langen Spaziergang durch Triberg entspannen möchten.
  8. Sanitas Spa. Mit einem atemberaubenden Blick über die Stadt und die umliegenden Hügel bietet dieses Spa Pools, ein türkisches Bad, einen Whirlpool und einen Wasserraum zur Meditation. Preis: 24-40 €.

Wo Sie in Triberg essen können

  1. Cafe Schafer. Eine Konditorei, deren Highlight die Schwarzwälder Kirschtorte ist, die nach einem Rezept aus dem Jahr 1915 hergestellt wird. Durchschnittliche Rechnung: €5.
  2. La Cascata Ristorantino. Diese Cafe-Bar bietet eine ausgezeichnete italienische Küche. Aber neben Pasta und Pizza können Sie auch köstliche deutsche Spezialitäten genießen. Durchschnittliche Rechnung: €11.
  3. Gasthaus Bergseestuble. Dieses Lokal serviert traditionelle deutsche Gerichte in großen Portionen. Durchschnittliche Rechnung: 12 Euro.

    Triberg, Deutschland: Was man unternehmen und sehen kann, wo man essen kann
    Wasserfall in Triberg, Schwarzwald, Deutschland (Foto © WWasser / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Ein Video über Triberg finden Sie unter dem unten stehenden Link:

Triberger Wasserfälle, Schwarzwald, Deutschland (Foto oben © HNH / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Schauen Sie auch:  Deutschland: Die interessantesten Sehenswürdigkeiten, Dinge, die man in Niedersachsen sehen und tun kann, wo man essen kann, Reiseberichte
Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen