Thale, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten, Outdoor-Aktivitäten

Länder Deutschlands

Thale: Interessante Orte und Outdoor-Aktivitäten

Thale ist eine kleine Stadt in der Region Sachsen-Anhalt, die im Nordosten der steilen Hänge des Harzes liegt. Seit 2004 ist das Tal ein staatlich anerkannter Kurort. Touristen werden von der schönen Landschaft der felsigen Berge und des ebenso reizvollen Bodetals angezogen.

Früher war es das Zentrum heidnischer Verehrung in Deutschland, heute ist es ein großartiger Ort zum Wandern und Entspannen. Die Bode durchschneidet das Harzgebirge und fließt gleich außerhalb von Thale durch eine beeindruckende Reihe von Stromschnellen und klaren Becken. Dies ist eine weitere Gegend, die von den deutschen Dichtern sehr geliebt wurde. Goethe, Heine, Herder, Klopstock und Fontane sind auf diesen Wegen gewandert, die sie zu einigen ihrer Werke inspiriert haben.
Gleich hinter dem kleinen Bahnhof befindet sich die Touristeninformation. Hier können Sie ein Hotel buchen, einen Stadt- und Wanderplan erhalten und Broschüren über lokale Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen abholen.

Thale, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten, Outdoor-Aktivitäten
Harzelbeexpresses auf Bahnsteig 1 des Hauptbahnhofs in Thal, Deutschland (Foto © Marcus Bleil / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-2.0)

Was müssen Sie in Thal tun?

Fast alle Aktivitäten in Thal haben ihren Ursprung in der Parkanlage oberhalb der Brücke westlich des Fremdenverkehrsbüros und des Bahnhofs. Die bekanntesten Attraktionen sind die beiden Klippen oben im Tal. Hexentanzplatz und Rosstrappe. In der Antike befand sich dort eine keltische Festung, und Jahrhunderte später wurden dort von germanischen Stämmen okkulte Rituale durchgeführt. Jedes Jahr am 30. April versammeln sich postmoderne Heiden auf den Felsen, um die Walpurgisnacht zu feiern.
Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Thale:

  1. Hexentanzplatz. Der beliebteste Felsen im Tal (454 Meter über dem Meeresspiegel). Er ist leicht und unterhaltsam mit der Seilbahn zu erreichen. Auf dem Gipfel gibt es eine Aussichtsplattform. Fahrkarte für die Seilbahn (Hin- und Rückfahrt): EUR 5,50.
  2. Rosstrappe. Der Name des Felsens hängt mit den Mythen über Brunhilde zusammen, nämlich mit dem Abdruck eines Pferdehufs. Brunhilde sprang zu Pferd über die gefährliche Schlucht, da sie den Riesen Bodo nicht heiraten wollte. Es gibt Wanderwege und einen Sessellift, die zum Gipfel führen. Der Weg vom Hauptbahnhof den Berg hinauf ist gut ausgeschildert, so dass Sie sich kaum verlaufen können. Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt: 3,80 €.
  3. Hüttenmuseum Thale (Hüttenmuseum Thale). Es wurde 1986 anlässlich des dreihundertjährigen Bestehens der Eisenhütte eingerichtet. Es zeigt die Entwicklung der Eisenproduktion und der Eisenverarbeitung über die Jahrhunderte in der Region. Das Museum liegt drei Minuten vom Hauptbahnhof entfernt.
Schauen Sie auch:  Nordrhein-Westfalen, Deutschland: Reiseziele, Sehenswürdigkeiten, Essen, Reisetipps

Freizeitaktivitäten in Thale

Die Unterhaltungswelt “Seilbahnen” in Thal ist das erste Ziel für Besucher mit Kindern. Es ist ein großer Vergnügungspark, in dem Sie mit den Seilbahnen zum Hexentanzplatz und zur Rosstrappe fahren können. Sie können auch Minigolf spielen oder die Kinder im Park mit Karussells, “Katapulten”, einem Trampolin und vielen anderen Fahrgeschäften spielen lassen.

Oben auf dem Hexentanzplatz finden Sie einen Tierpark, einen Spielplatz und eine Freilichtbühne. Einer der Höhepunkte ist der Harzbob, ein Schlittenrennen mit einer Strecke von tausend Metern und steilen Kurven. An manchen Stellen erreicht er Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h. Er ist das ganze Jahr über bei jedem Wetter geöffnet. Thale ist auch ein Ausgangspunkt für Sporttouristen – es gibt eine hervorragende Mountainbike-Strecke, die mit einem Sessellift erreichbar ist.

Thale, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten, Outdoor-Aktivitäten
Zoo in Thale, Deutschland (Foto © JJ Harrison / de.wikipedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Der Harzer Hexenstieg schickt Sie auf eine wunderschöne und teuflisch kurvenreiche 100+ Kilometer lange Strecke quer durch Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge. Einer der besten Wanderwege Deutschlands führt Sie auf die andere Seite des Harzes. Wenn das Wandern in den Bergen nichts für Sie ist, können Sie alternativ durch das Naturschutzgebiet Bode wandern. Das Tal ist auf beiden Seiten von felsigen Klippen umgeben, die bis zu einer Höhe von 250 Metern ansteigen. Rund um das Tal gibt es Wanderwege und der Bodetal Shuttle-Bus bringt Sie zurück. Das Bodetal ist ein idealer Ort zum Angeln und Reiten.

Thale, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten, Outdoor-Aktivitäten
Katholische Kirche Herz Jesu in Thale, Deutschland (Foto © Kirchenfan / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-Zero)

Ein Video über Thale können Sie sich unter dem folgenden Link ansehen:

Blick von der Seilbahnstation Hexentanzplatz über die Steilküste nach Thale, Sachsen-Anhalt, Deutschland (Foto oben© Kora27 / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen