Kreuzberg & Neukeln, Berlin, Deutschland: Beste Sehenswürdigkeiten, Freizeitaktivitäten, Restaurants, Tipps und Bewertungen

Berlin

Kreuzberg-Neukeln – eine Symbiose aus Altbewährtem und Modernem

Warum besuchen?

Kreuzberg hat seinen Namen von dem Berg, der sich im südöstlichen Teil des Verwaltungsbezirks befindet. Kreuzberg hat das Image, der unberechenbarste Bezirk der Stadt zu sein. Auch die benachbarte Bergmannstraße ist aristokratisch und gemäßigt.

Граффити в Кройцберге
Graffiti in Kreuzberg (Foto © Max Noisa / www.flickr.com / Lizenz CC BY-ND 2.0)

Trotz seines jugendlichen Images hat Kreuzberg auch einen Hauch von Altmodischem. Zum Beispiel ist es im Volksmund auch als SO39 bekannt, wie die alte Postleitzahl. Hier finden Sie viele Studenten, Türken, Araber und Straßenkünstler aus der ganzen Welt. Hier können Sie den ganzen Tag lang Kunst entdecken, während Sie Schawarma essen und eine Tasse aromatischen Kaffee trinken. Liebhaber der Romantik und des Nachtlebens können am Ufer des Landerwehrkanals spazieren gehen. Er ist das Bindeglied zwischen Kreuzberg und Neukölln, zwei so ungleichen Vierteln.

Bis vor kurzem war Neukölln wegen seiner hohen Kriminalitätsrate und schlechten Schulen ein Antiheld in den Medien, aber langsam wird es zu einem der angesagtesten Stadtteile. Obwohl junge Menschen, die aus anderen europäischen Ländern zugewandert sind und etwas in ihrem Leben ändern wollen, ihm Leben eingehaucht haben. Es gab sogar eine Bühnenproduktion über das Leben in Neuenkölln mit dem Titel ‘Hell on Earth’ von dem Choreographen Konstantz Makras.

Was gibt es zu sehen?

Das Jüdische Museum (Jüdisches Museum). Es bietet einen Einblick in das Leben und die Missgeschicke der Juden in Deutschland über zwei Jahrtausende hinweg. Es wurde von dem in Polen geborenen Amerikaner Daniel Libeskind gegründet, der das Museum selbst nach und nach mit Materialien füllte. Berlin, Lindenstraße 9-14. Öffnungszeiten: Mo 10:00-22:00 Uhr, Sa 10:00-20:00 Uhr. Eintrittspreis: EUR 5 Erwachsene, EUR 2,5 ermäßigt.

Schauen Sie auch:  Brandenburg an der Hafel, Deutschland: Sehenswürdigkeiten, Sehenswertes, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten, Reiseberichte

Berliner Galerie (Berliner Gemäldegalerie). Sie stellt Ihnen Kunst aus der Vergangenheit vor, insbesondere aus Deutschland und England im 15. und 19. Jahrhundert. Das Museum verfügt sowohl über eigene Bestände als auch über Gemälde aus anderen Museen und von internationalen Künstlern. Besonders beliebt sind die seltenen Gemälde, die von privaten Sammlern gestiftet wurden. Berlin, Alte Jakobstraße 124. Öffnungszeiten: 10:00-18:00 Uhr Mi-Fr. Eintrittspreise: EUR 8 Erwachsene, EUR 6 ermäßigt, Kinder frei.

Гравюра Ф.Тилле
Kupferstich von F. Thiele im Berlin Museum (Foto © Friedrich Alexander Thiele / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-PD-Mark)

Tempelhofer Park. Diese Attraktion hat einen besonderen Platz im Herzen eines jeden Berliners. Er verfügt nicht nur über große Rasenflächen und alte Bäume, sondern auch über einen verlassenen Flughafen. Er ist einfach ein beliebter Ort für Skateboarder, Radfahrer und alle, die Extremsportarten lieben, insbesondere Windsurfen. Es ist das weltweit einzige Beispiel dafür, wie ein verlassener Flughafen in einen beliebten Freizeitpark verwandelt wurde. Berlin, ehemaliger Flufhafen Tempelhof.

Deutsches Technikmuseum. Das Flugzeug, das 1948 eine wichtige Rolle spielte, überragt das Dach des Museums und ist nur ein Vorgeschmack auf die umfangreiche Sammlung. Der riesige Tempel der Technik wird jeden ansprechen, während Kinder im nahe gelegenen Spectrum Science Centre an einer Vielzahl von Experimenten teilnehmen können. Berlin, Trebbiner Straße 9. Öffnungszeiten: 09:00-17:30 Uhr Dienstag-Samstag, 10:00-18:00 Uhr Sa-So. Eintrittspreise: EUR 6 Erwachsene, EUR 3 ermäßigt, für Kinder nach 15:00 Uhr kostenlos.

Friedrichstraße. Die Friedrichstraße ist die beste Straße, um einzukaufen und sich zu amüsieren. Hier gibt es zahlreiche Boutiquen, verschiedene Geschäfte, Restaurants und Cafés. Friedrichstraße.

Martin-Gropius-Bau. Eine Galerie zum Anfassen mit unzähligen Meisterwerken der zeitgenössischen Kunst. Die Ausstellungen wechseln ständig und bieten einen Einblick in die kreativen Genies der Gegenwart. Berlin Niederkirchnerstr 7. Öffnungszeiten: 10:00-19:00.

Schauen Sie auch:  Halligen, Deutschland: Besonderheiten der Wattinseln, Anreise und Aktivitäten

Was können Sie tun?

Machen Sie eine Segway-Tour, zum Beispiel mit dem SEG2GO Segway Point Berlin-Mitte.

Machen Sie einen Spaziergang durch den Viktoriapark, der herrlich grün und malerisch ist.

Водопад в парке Виктория
Wasserfall im Viktoriapark (Foto © Michal Lichota / commons.wikimedia.org / Lizenz CC BY-SA 4.0)

Gehen Sie auf eine gastronomische Tour. Die Berlin Food Stories Food Tours sind eine großartige Option, bei der Sie mit Sicherheit einige der besten deutschen Speisen und Alkohol probieren werden.

Schlendern Sie durch den Kiez und entdecken Sie die Vorkriegsarchitektur, die Bohème und die unkonventionellen Bewohner Kreuzbergs.

Besuchen Sie das Game Science Centre, das sich selbst als Spiel- und Wissenschaftszentrum mit einem Blick in die Zukunft bezeichnet.

Wo kann man essen und was kann man trinken?

Fes – Türkisches BBQ. Das von den Köchen servierte türkische Essen ist eine Gourmet-Delikatesse, wobei vor allem Fleisch und Grillfleisch gefragt sind. Durchschnittliche Rechnung: 5 Euro.

VOLT. Eines der besten Restaurants Berlins bietet ein gemütliches Interieur, eine grüne Terrasse und köstliche Gerichte, von denen viele mit Sous-Vide-Technik zubereitet werden. Durchschnittliche Rechnung: 8 Euro.

Nützliche touristische Tipps und Bewertungen

Die besten Parfums gibt es bei Frau Tonis Parfum.

Der LPG Biomarkt Mehringdamm ist ein Geschäft für Vegetarier und Liebhaber von frischen und biologischen Produkten.

Sehen Sie ein Video mit den besten Restaurants in Kreuzberg

(Foto oben© David Soto-Karlin / www.flickr.com / CC BY 2.0 Lizenz)

Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen