Konstanz, Deutschland: beste Sehenswürdigkeiten, Freizeitaktivitäten, Touristeninformationen, Restaurants

Прекрасный город Констанц Baden-Württemberg

Konstanz: eine alte Studentenstadt

Am Nordwestufer des Bodensees liegt die altehrwürdige Stadt Konstanz. Sie ist von den deutschen Alpen umgeben und grenzt an die Schweiz. Der Rhein fließt mitten durch Konstanz und teilt es in zwei Teile. Die Geschichte der Stadt reicht über tausend Jahre zurück, als die Römer hier ihr Lager aufschlugen, benannt nach dem Kaiser Constantius Chlorus. Konstanz blieb vom Zweiten Weltkrieg verschont und ist heute ein bedeutendes Touristenziel mit vielen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten.

Es ist eine hübsche kleine Universitätsstadt mit vielen Restaurants, Bars und Geschäften in der malerischen Altstadt. Die Einheimischen, die ‘Seehasen‘ genannt werden, flanieren gerne an der Promenade entlang oder faulenzen an wärmeren Tagen an den Pools mit Blick auf den See.

10 der interessantesten Sehenswürdigkeiten in Constanta

  1. Die Kathedrale. Vor über tausend Jahren aus Sandstein erbaut. Bis 1821 war sie eine Diözesankirche. Das Innere ist eine Mischung aus Romanik, Renaissance, Gotik und Barock. Das nördliche Querschiff hat eine schöne Treppe aus dem 15. Jahrhundert und eine Tür, die zu einer tausend Jahre alten Krypta führt. Vom Turm der Kathedrale haben Sie einen schönen Blick auf den See und die Stadt. Vor der Kathedrale befindet sich eine Glaspyramide, die die Überreste des römischen Kastells Romersiedlung schützt.
    Tickets – €2 Erwachsene, €1 Kinder
  2. Kai. Er ist mit drei Reihen von Bäumen bepflanzt und liegt direkt am Wasser. Die Uferpromenade ist ein beliebter Erholungsort für Einheimische und ein beliebter Sportplatz für Skater und Radfahrer. Auf der Promenade gibt es viele Skulpturen und es wird leckeres Eis verkauft.
  3. Das Gebäude der Kathedrale. Es wurde 1388 erbaut und diente als Lagerhaus und Scheune, heute wird es als Konzertsaal genutzt. Im Jahr 1417 wurde Martin 5 hier nicht zum Papst gewählt.
  4. Denkmal für Ferdinand Zeppelin. Die Skulptur ist dem Erfinder der Luftschiffe gewidmet und befindet sich auf der Uferpromenade.

    Памятник Фердинанду Цеппелину
    Skulptur an den Erfinder der Luftschiffe (Foto © Alecto Love / commons.wikimedia.org / Lizenz CC BY 2.0)
  5. Niederburg. Das Herz der Stadt, das sich vom Rhein bis zum Dom erstreckt. Die kopfsteingepflasterten Straßen mit Fachwerkhäusern umrunden Sie am besten zu Fuß, nehmen sich Zeit und erkunden die beeindruckende Architektur.
  6. Kloster Zofingen. Es wurde im 13. Jahrhundert erbaut und ist das einzige Nonnenkloster der Stadt.
  7. Reintorturm. Ein pyramidenförmiger Wehrturm mit einem roten Dach.
  8. Pulverturm. Ein Schießpulverturm aus dem 14. Jahrhundert mit bis zu 2 Meter dicken Mauern.
  9. DasRathaus. Das im Stil der Renaissance erbaute und mit farbenfrohen Fresken geschmückte Gebäude war früher der Versammlungsort der Weberzunft. Dahinter befindet sich ein malerischer, von Arkaden umgebener Innenhof.
  10. Rosgartenmuseum. Ein Museum mit Ausstellungen mittelalterlicher Gemälde und Kunst aus der Region.

Dinge, die Sie in Konstanz unternehmen können

  1. Machen Sie einen Spaziergang durch Niederburg, wo Sie viele schöne Fachwerkhäuser, Antiquitätengeschäfte und Galerien finden.
  2. Nehmen Sie die Familie mit ins Sea Life, eine wahre Unterwasserwelt mit Schiffswracks, Haien, Stachelrochen, Seesternen sowie einer Pinguinvoliere und einer Reptilienecke. Eintrittspreise: €15,85 für Erwachsene, €10,95 für Kinder. Adresse: Hafenstraße 9.

    Внешний вид аквариума «Sealife» на берегу Боденского озера в Констанце
    Eine ganze Unterwasserwelt im Sea Life (Foto © Rizzo / commons.wikimedia.org / Lizenz CC BY 2.0)
  3. Entspannen Sie sich im kostenlosen Strandbad Horn, vier Kilometer nordöstlich des Zentrums von Konstanz. Es verfügt über Liegewiesen, ein Schwimmbad, Spielplätze und Volleyballfelder.
  4. Chartern Sie einen Katamaran und machen Sie einen gemütlichen Spaziergang auf dem See (9-17 € pro Stunde).
  5. Alternativ können Sie auch Kanus und Kajaks für einen ebenso schönen Tag im Freien mieten.

Wohin am Abend gehen

Die Studentenstadt lässt keine Langeweile aufkommen, wenn die Sonne untergeht. Sie können am Hafen ein Glas Wein oder ein anderes Getränk trinken und den Blick auf den See genießen. Auch in der Stadt selbst gibt es zahlreiche Orte zum Entspannen.

  1. К9. Die mittelalterliche Kirche hat sich zu einem beliebten Ort für Clubpartys, Jazzkonzerte und Filmvorführungen entwickelt. Die Adresse lautet Obere Laube, 71.
  2. Klimperkasten. Ein Retro-Café, das sich nachts in einen Club mit DJs, Garage-Rock und Indie-Musik verwandelt. Adresse: Bodanstraße 40.
  3. Schwarze Katz. Das bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebte Café bietet eine entspannte Atmosphäre und preiswerte Getränke. Wir empfehlen Ihnen, das Schwarzwälder Bier zu probieren! Adresse: Katzgasse 8.
  4. Seekuh. Der Biergarten und die regelmäßigen Konzerte haben die Seekuh beliebt gemacht und die günstigen Getränke haben ihre Beliebtheit noch verstärkt. Die Adresse lautet Konzilstraße 1.
  5. Brauhaus Johann Albrecht. Eine kleine Brauerei, die Weizenbier und Hopfenbier serviert. Adresse: Konradigasse 2.

Wo man in Konstanz essen kann

Rund um den Stadtgarten gibt es überteuerte Lokale, aber in der Markstätt und am Münsterplatz gibt es zahlreiche Eisdielen, Imbissbuden und Pizzerien, in denen Sie essen können.

  1. Munsterhof. Ein Bistro mit recht schlichtem Interieur bietet einen schönen Blick auf den Dom und günstige Preise für das Mittagessen. Große Portionen und deftige Gerichte. Bratkartoffeln mit Cordon Bleu und Moultashi mit Spargel sind hier sehr beliebt. Durchschnittliche Rechnung: 10 Euro. Adresse: Munsterplatz 3.

    Бистро Munsterhof
    Lecker und günstig im Munsterhof (Foto © Joachim Kohler Bremen / commons.wikimedia.org / CC BY 2.0 license)
  2. Voglhaus. Übersetzt heißt es “Vogelhaus” und bietet eine moderne Einrichtung aus Stein und Holz mit einem großen Kamin. Es serviert Brot direkt aus dem Ofen mit Käse, Muffins, Bagels, Kaffeespezialitäten und Milchshakes. Der Hans und Gretel Kaffee mit Ingwersirup ist sehr beliebt. Durchschnittliche Rechnung: 4 Euro. Adresse: Wessenbergstraße 8.
  3. Tolle Knolle. Ein Restaurant an einem schönen Platz mit Springbrunnen, das wörtlich übersetzt “Kühle Kartoffeln” heißt. Hier werden Kartoffeln in allen erdenklichen Variationen serviert, sogar im Pizzateig und im Bierteig. Durchschnittliche Rechnung: €11. Adresse: Bodanplatz 9.
  4. Zeitlos. Das Bistro befindet sich hinter der St. Stephanskirche und ist immer gut besucht. Sie können hier frühstücken und eine Kleinigkeit essen, z.B. Maultasi und einen Wurstsalat. Durchschnittliche Rechnung: 7€. Adresse: St. Stephansplatz 25.

    Кафе Zeitlos
    Großes Café Zeitlos (Foto © Unukorno / commons.wikimedia.org / Lizenz CC BY 2.0)
  5. Hexenküche. Ein Fleischrestaurant, das eine große Anzahl von saisonalen Gerichten anbietet. Das Fleisch wird im rustikalen Stil serviert, mit einer traditionellen deutschen Beilage wie Kartoffeln oder Kraut. Durchschnittliche Rechnung: 15 Euro. Adresse: Bodanstraße, 30.
  6. La Bodega. Ein kleiner Weinkeller mit einer gemütlichen Atmosphäre, Kerzen und einer kleinen Terrasse. Tapas in Hülle und Fülle, von gefüllten Calamari bis zu kanarischen Kartoffeln. Durchschnittliche Rechnung: 7€. Adresse: Schreibergasse 40.
  7. Maximilian‘s. Wenn Sie einen Snack kaufen oder ein Picknick im Freien machen möchten, können Sie in diesen Supermarkt gehen, der immer frisches Brot, Schinken, Gemüse und Milchprodukte sowie eine große Auswahl an Bieren und Weinen hat. Sie können sich auch für eine Tasse Kaffee und einen Kuchen hinsetzen. Die Adresse lautet Hussenstraße 9.

Fortbewegung in der Stadt: Reisetipps

Das Autofahren im Stadtzentrum ist nicht einfach, vor allem am Wochenende. Der Grund dafür sind die engen Straßen und die vielen Fußgängerwege. Parken Sie Ihr Auto drei Kilometer von der Altstadt entfernt auf dem kostenlosen Parkplatz in Büc Gulden. Von dort aus können Sie einen Bus ins Zentrum nehmen.

Für eine einfache Fahrt mit dem Bus müssen Sie 2,10 Euro bezahlen und eine Tageskarte kostet 4 Euro pro Person. In Kultur Radle können Sie für 12 Euro pro Tag ein Fahrrad mieten.

Sehen Sie sich den Dokumentarfilm über die Geschichte von Konstanz an

(Foto oben © Johanning / commons.wikimedia.org / CC BY 2.0)

Schauen Sie auch:  Xanten, Deutschland: Top-Attraktionen und beste Restaurants
Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen