Güstrow, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und beste Restaurants

Länder Deutschlands

Güstrow – eine restaurierte Stadt der Sehenswürdigkeiten

Trotz seiner geringen Größe hat Güstrow einige kuriose Sehenswürdigkeiten zu bieten, darunter ein prächtiges Renaissanceschloss, eines der bedeutendsten Gebäude in Norddeutschland. Berühmt ist die Stadt auch als Heimat des Bildhauers Ernst Barlach, der sie mit seinen Werken ausstattete.

Güstrow, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und beste Restaurants
Schloss Güstrow, Deutschland (Photo© Heinz-Peter / commons.wikimedia.org / LicenseCC-BY-SA-3.0-DE)

Sightseeing in Güstrow

Für Touristen ist es interessant, durch das vollständig restaurierte Güstrow zu schlendern. Vergessen Sie nicht, einen Blick auf den Brunnen zu werfen, der sich auf dem Pferdemarkt befindet. Der Brunnen beherbergt eine Statue von Heinrich Borwin dem Zweiten, der Güstrow im Jahr 1228 gründete.

  • Das Schloss Gustow ist die Hauptattraktion der Stadt. Das im sechzehnten Jahrhundert erbaute Schloss dient heute als Museum und Kulturzentrum, in dem Konzerte und Kunstausstellungen stattfinden. Machen Sie einen Spaziergang durch die Gemächer des Schlosses, um einen Einblick in die damalige Zeit zu bekommen. Die Gärten, die das Schloss umgeben, wurden 2012 komplett umgestaltet.
    Eintrittskarten: Erwachsene 5 €, Kinder 3,50 €.
    Adresse: Franz-Parr-Platz 1
  • Die Kathedrale aus dem dreizehnten Jahrhundert ist ein Gebäude im gotischen Stil. Im Inneren befinden sich Denkmäler für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten sowie eine Kopie von Ernst Barlachs ‘Fliegendem Engel’. Die Skulptur wurde im Geheimen angefertigt, nachdem das Original von den Nazis zerstört worden war.
    Adresse: Philipp-Brandin-Straße 5
  • Die Gertrudenkapelle ist eine Gedenkstätte für Ernst Barlach und bietet einen Blick auf das Original seines Werks. Sie befindet sich in der Nähe des Brunnens am Pferdeplatz.
    Eintrittskarten: Erwachsene 4 €, Kinder 2,50 €.
    Adresse: Gertrudeplatz, 1
  • Das Atelierhaus ist das ehemalige Atelier, in dem Barlach seine Kreationen schuf. Die Nazis verboten seine Arbeit und zerstörten sogar einige seiner Skulpturen, so dass er zu Beginn des Krieges, 1938, starb. Er starb früh im Krieg, 1938, aber sein Werk wurde nach Kriegsende allgemein anerkannt. Das Museum befindet sich in Inselza und ist mit dem Shuttle-Bus Nr. 204 oder 205 zu erreichen.

    Güstrow, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und beste Restaurants
    Schloss Güstrow, Deutschland (Photo© Niteshift / commons.wikimedia.org / LicenseCC-BY-SA-3.0)

Wo kann man in Güstrow essen?

  • Kupper ist ein Café mit ausgezeichnetem Kaffee und frischen Muffins und Kuchen. Preis für das Frühstück: 5 Euro. Adresse: Domstraße, 15.
  • Das Restaurant Kristall ist ein nettes Lokal für Familien mit einem Spielplatz für Kinder. Günstige und europäische Küche, die Einheimischen wählen dieses Restaurant oft für Feiern. Preis für ein Mittagessen: 10 Euro. Adresse: Platz der Freundschaft, 14A
  • Das Restaurant Wallenstein ist ein traditionelles deutsches Restaurant mit gutem Service und einem modernen Speisesaal. Es werden ungewöhnliche Köstlichkeiten serviert und es gibt eine Auswahl an Gerichten für Vegetarier. Preis für ein Mittagessen: 12 Euro. Adresse: Neuwieder Weg, 1

    Güstrow, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und beste Restaurants
    Güstrow, Deutschland (Photo© Harald / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0-migrated)

Ein Video über Güstrow sehen Sie unter dem unten stehenden Link:

Schloss Güstrow, Deutschland (Foto oben© Harke / commons.wikimedia.org / Licence CC BY 2.0)

Schauen Sie auch:  Kiel, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten, beste Restaurants, Übernachtungsmöglichkeiten, Reisetipps
Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen