Hameln: Beste Sehenswürdigkeiten, Bewertungen, Essen, Restaurants in der Stadt

Länder Deutschlands

Hameln ist eine hübsche Stadt an der Weser im Bundesland Niedersachsen. Sie zeichnet sich durch hübsche Fachwerk- und Steinhäuser, kopfsteingepflasterte Straßen, gemütliche Cafés, kleine Geschäfte und freundliche Einwohner aus. Ende Mai und Ende September ist es hier besonders schön.

Hameln in Deutschland ist merkwürdigerweise berühmt für seine Ratten. Einer mittelalterlichen Legende zufolge wurde die Stadt im 13. Jahrhundert von Horden von Ratten und Mäusen regelrecht dezimiert. Die Bürger der Stadt beschlossen, einen Dudelsackspieler in einem exotischen Kostüm zu engagieren, der die Nagetiere mit seinem geschickten Spiel hypnotisierte und sie zur Weser führte, wo alle Ratten ertranken. Die Bürger weigerten sich jedoch aus Habgier, ihn zu bezahlen, und so kehrte der Rattenfänger am Peter-und-Paul-Tag in Gestalt eines Jägers in die Stadt zurück, hypnotisierte die Dorfbewohner mit seinem Flötenspiel und führte alle Kinder fort. Dieses Ereignis wurde in einer der Chroniken von Hameln festgehalten.

Heute sind die Ratten wieder in Gamelin eingefallen. Die Ratten stellen jedoch keine Bedrohung mehr für die Einwohner oder Touristen dar. Es gibt Nagetiere aus Stoff, Holz, Teddybären und Porzellan in Hülle und Fülle. Diese kleinen Tiere sind die Visitenkarte der Stadt. Praktisch alle touristischen Attraktionen der Stadt werden von Nagetieren repräsentiert.

Was Sie in Hameln sehen sollten: Die 7 wichtigsten Attraktionen

Der beste Ort, um in Hameln zu beginnen, ist die Altstadt. Die Altstadt befindet sich am östlichen Ufer der Weser. Hier befinden sich alle wichtigen Attraktionen, die den Besuchern die reiche Vergangenheit der Stadt näher bringen.

Schauen Sie auch:  Essen, Deutschland: Reiseziele, Sehenswürdigkeiten, Essen, Reisetipps

Die folgenden Wahrzeichen sind für Besucher von großem Interesse:

Das Rattenfängerhaus, dessen Renaissance-Fassade reichlich mit feinen Ornamenten verziert ist. Das Haus wurde im Jahr 1603 erbaut. Seine gestufte Fassade mit einem Erker sticht an der historischen Osterstraße hervor.

Das Museum Hameln ist eines der schönsten Gebäude der Stadt, erbaut im Stil der Weserrenaissance. Das Museum beherbergt eine Dauerausstellung, die die Geschichte der Region von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart zeigt. Die Eintrittskarten kosten 5 € für Erwachsene und 4 € für Studenten. Geöffnet von Montag bis Freitag von 11:00 bis 18:00 Uhr. Es ist erwähnenswert, dass sich das Museum in zwei historischen Gebäuden befindet, dem Leist-Haus und dem Stiftscheranhaus. Das Stiftsherrenhaus wurde Mitte des 16. Jahrhunderts erbaut und ist das einzige erhaltene Gebäude in Hameln, das mit phantasievollen Figuren verziert ist. Die Themen dieses Gebäudes sind biblische Figuren und antike Gottheiten.

Das Hochzeitshaus ist ein monumentales Gebäude, das sich an der Ecke des Marktplatzes befindet. Das Haus wird vom Rattenfänger-Glockenspiel geschmückt, das täglich um 09:35 und 11:35 Uhr läutet. Heute beherbergt das Hochzeitshaus die Polizeiwache und die Stadtverwaltung.

Der Pferdemarkt ist das Herz der Stadt. Vor Jahrhunderten war er der Schauplatz von Ritterturnieren. Heutzutage gibt es auf dem Platz zahlreiche Cafés und Geschäfte, und es finden hier Theateraufführungen und Stadtversammlungen statt.

Schloss Hämelschenburg, 15 Kilometer von Hameln entfernt, an einem Nebenfluss der Weser. Es ist eines der schönsten Gebäude seiner Art in Deutschland. Das Schloss ist von einem malerischen Garten umgeben, in dem Sie nach einem langen Sightseeing-Tag spazieren gehen und entspannen können. Eine Führung durch das Schloss kostet 6,50 € für Erwachsene und 3,50 € für Studenten.

Schauen Sie auch:  Donauwörth, Deutschland: interessante Sehenswürdigkeiten und beste Plätze zum Übernachten, gute Restaurants, Reisetipps
Hameln: Beste Sehenswürdigkeiten, Bewertungen, Essen, Restaurants in der Stadt

Münster St. Bonifatius in Hameln, Niedersachsen, Deutschland (Foto oben © Losch / flickr.com/ Lizenz CC-BY-SA-3.0-DE)

Was Sie in Hameln unternehmen können: Die 5 besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

  1. Besuchen Sie eine der Theatervorstellungen des Hamelner Rattenfängers, die jedes Jahr zwischen dem 15. Mai und September aufgeführt werden. Die Rolle der Ratten und Mäuse wird in der Regel von den Einwohnern der Stadt selbst gespielt.
  2. Kaufen Sie in einem der Hamelner Souvenirläden einen Lappen oder eine Holzratte.
  3. Radeln Sie auf einem der schönen Radwege entlang der Weser.
  4. Bestellen Sie den rattenvernichtenden Kräuterlikör in einem der traditionellen Hamelner Restaurants.
  5. Machen Sie einen Spaziergang über den Marktplatz.

Wo Sie in Hameln essen und was Sie trinken können

Rattenfängerhaus (Osterstraße 28) – Traditionelle deutsche Küche. Zu den Highlights gehören Schnitzel, Gemüsegerichte und Hering. Die durchschnittliche Rechnung beträgt 15 Euro.

Zum Schultheiss (Suentelstrasse 35) – Mitteleuropäische und vegetarische Küche.

Bewertungen und Reisetipps zu Hameln

  1. Von Mai bis September können Sie jeden Mittwoch um 16:30 Uhr das Musical Rats besuchen, das in der Altstadt aufgeführt wird.
  2. Es gibt einen guten Campingplatz 15 Minuten zu Fuß vom Zentrum von Hameln entfernt.

Ein Video über Hameln finden Sie unter dem unten stehenden Link:

(Foto oben © Nigel Swales / flickr.com/ CC BY 2.0 Lizenz)

Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen