Bad Muskau – Fürst Pückler Park und mehr

Länder Deutschlands

Die Kurstadt Bad Muskau in Sachsen ist berühmt für die größte Parkanlage Mitteleuropas, die von Fürst Hermann von Pückler-Muskau erdacht wurde. Der Schöpfer sagte, dass der Park wie eine Kunstgalerie sein sollte, alle paar Schritte sollte der Besucher ein neues Bild sehen. Es ist ihm gelungen, ihn in eine malerische Landschaft zu verwandeln, die von weiten Wiesen, einzigartigen Brücken und Schlössern geprägt ist, die Touristen aus aller Welt anziehen.

Bad Muskau - Fürst Pückler Park und mehr
Neues Schloss Muskau, Deutschland (Foto oben © pxhere.com / Lizenz CC0 Public Domain)

Was Sie sehen sollten: Landschaftliche Perlen

Auf dem Gelände des Fürst-Pückler-Parks finden Besucher:

  1. Altes Schloss.
  2. Das Neue Schloss, das 2012 nach einem umfangreichen Umbau eröffnet wurde, beherbergt eine innovative und abwechslungsreiche Ausstellung über die herausragende Persönlichkeit des Fürsten Pückler.
  3. Tropenhaus (Tropenhaus) mit einer Kakteensammlung.
  4. DasKavaliershaus (Kavaliershaus), das in ein Schlammbad umgewandelt wurde.
  5. Ein Gewächshaus im maurischen Stil.

Zwei Drittel des Parks befinden sich im polnischen Teil. Beide Seiten sind durch Brücken miteinander verbunden und es ist möglich, den Park in einem anderen Land zu besuchen (mit einem Reisepass).

Bad Muskau - Fürst Pückler Park und mehr
Neues Schloss Muskau, Deutschland (Foto oben © pxhere.com / Lizenz CC0 Public Domain)

Was zu tun ist: Überblick über die Umgebung

  1. Erkunden Sie den Azaleen- und Rhododendronpark Kromlau, 6 Kilometer westlich von Muskau. Der Park beherbergt das Kromlauer Schloss (eigentlich ein Herrenhaus) und die malerische Rakotzbrücke über den Rakotzsee.
  2. Gönnen Sie sich Zeit für Gesundheit und Schönheit im Kulturhotel Fürst Pückler Park, das ein breites Angebot an Wellness-, Schönheits- und Gesundheitsdienstleistungen bietet.
  3. Machen Sie einen Spaziergang durch den Kurpark. In den wärmeren Monaten (April bis Oktober) wird jeden Samstag, Sonntag und an Feiertagen eine Führung durch den Park angeboten. Informationen dazu erhalten Sie im Besucherzentrum (im Neuen Schloss).
  4. Eine historische Zugfahrt mit der Muskauer Waldbahn, der Schmalspurbahn zwischen Bad Muskau und Weißwasser.
Schauen Sie auch:  Berlin, Deutschland: Die besten Touren, was Sie 2023 sehen sollten

Wo man essen und trinken kann: Lokale gastronomische Spezialitäten

  1. Das Restaurant “Grüner Fürst” (im Kulturhotel, Schlossstraße 8) serviert internationale Küche, zubereitet mit regionalen und saisonalen Zutaten (z.B. Spargel, Pfifferlinge oder Wild).
  2. Das Schlosscafé (Schlossstraße 2) ist mehr als nur ein Ort zum Essen. In der idyllischen Atmosphäre können Sie bei einer Tasse Kaffee und hausgemachtem Kuchen entspannen und sich nach einem Besuch des Schlosses erfrischen. Das Angebot des Lokals spiegelt die besten Eigenschaften des Ortes wider, den historischen Geist und den labyrinthischen Raum des Parks, der auch dank seiner Grenzlage zu einem Symbol für Europa geworden ist.
  3. Das Eis von Fürst Pückler hat eine besondere Verbindung zur Stadt und ist in allen Cafés, Restaurants und Lebensmittelgeschäften erhältlich.

Touristische Kritiken

Den Fürst-Pückler-Park sollte möglichst jeder gesehen haben. Eine einzigartige Anlage, die mit ‘Sichtachsen’ fasziniert, die erstaunliche Ausblicke auf bewaldete Gebiete oder Blumenarrangements bieten. Es lohnt sich, eine Kutschfahrt zu buchen und viele Details über die Gestaltung des Parks und das erstaunliche Leben des Fürsten zu entdecken!

Nur zehn Minuten vom Pückler-Park entfernt liegt der Cromlau-Park mit seiner fantastischen ‘Teufelsbrücke’, die jeden Tag auf Fotos in den sozialen Medien zu sehen ist.

Sehen Sie sich das Video unter dem unten stehenden Link an:

(Foto oben © Jérôme / flickr.com / CC BY 2.0 Lizenz)

Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen