Schwerin, Deutschland: Die interessantesten Sehenswürdigkeiten, Dinge zu sehen, wo man essen kann, Reiseberichte

Länder Deutschlands

Schwerin – Stadt der Seen und Künste

Schwerin liegt in einer malerischen Landschaft mit Seen, Parks und Gärten und ist berühmt für sein romantisches Schloss, das im 14. Jahrhundert über vier Jahrhunderte hinweg erbaut wurde und die Hauptresidenz des Großherzogtums Mecklenburg war. Die Hauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern liegt in der Nähe von Berlin, in der Nähe von Rostock und Lübeck. Während des Zweiten Weltkriegs erlitt sie nur geringe Schäden, weshalb sie ein weitgehend intaktes historisches Zentrum aufweist.

Im Mittelalter wurde fast die gesamte Stadt bei einem großen Brand zerstört und danach praktisch von Grund auf wieder aufgebaut. So entwickelte sich die Altstadt im Stil des Historismus. Viele der beeindruckenden Gebäude, die man heute in Schwerin sehen kann, wurden im 18. und 19. Jahrhundert erbaut.

Schwerin, Deutschland: Die interessantesten Sehenswürdigkeiten, Dinge zu sehen, wo man essen kann, Reiseberichte
Blick auf den Paulstädter Dom mit Arsenal und Polskirche in Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland (Foto© Niteshift (talk) / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Was Sie in Schwerin sehen sollten: Die Museumssammlungen

  1. Umgeben von einer atemberaubenden Landschaft aus Seen und Wäldern ist das auf einer Insel im gleichnamigen See (Schweriner See) gelegene Schloss das wichtigste Wahrzeichen Schwerins und ganz Mecklenburg-Vorpommerns. Ein Teil des Schlosses ist ein Museum, in dem Sie durch die Appartements, Empfangsräume und Salons der großen Herzöge schlendern können. Besonders erwähnenswert sind die Thronsäle, die Waffensammlungen und das prächtige Porzellan.
  2. Nicht verpassen sollten Sie die bezaubernde Orangerie, ein anmutiges Bauwerk aus Gusseisen und Glas, das ein einzigartiges Beispiel für die Architektur des 19. Jahrhunderts ist, das einzige seiner Art in Deutschland. Der barocke Schlosspark mit seinen Boulevards, Arkaden, Blumengärten und Kanälen ist ein unvergessliches Erlebnis – ein Meisterwerk der Gartenkunst und Architektur.
  3. Die kleine Schlosskirche, die mit einem goldenen Dach, gotischen Fenstern und Wasserspeiern verziert ist, erinnert an den Kölner Dom in Miniatur. Sie hat eine aktive Gemeinde und ist für Hochzeiten geöffnet. Aber wenn kein Gottesdienst und keine Hochzeitszeremonie stattfindet, ist ein Besuch nur auf Anfrage möglich.
  4. Der Alte Garten ist ein Platz, der von bemerkenswerten Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert umgeben ist: das Alte Palais, das neoklassizistische Gebäude des Staatlichen Museums Schwerin und das Staatstheater.
  5. DasStaatliche Museum Schwerin, das in mehreren Zweigstellen untergebracht ist, verfügt über eine Galerie alter und neuer Meister, eine berühmte Sammlung mittelalterlicher Kunst und Werke niederländischer und flämischer Künstler aus dem 17. Das wichtigste Schmuckstück ist das Neustädter Altarbild. Das Museum bewahrt eine große Sammlung von Fürstenberger Porzellan. Darüber hinaus verfügt das Museum über eine bedeutende Sammlung von Werken des französisch-amerikanischen Künstlers Marcel Duchamp, von Max Liebermann und Franz Stuck.
  6. DieKathedrale St. Mary’s and St. John’s, ein herausragendes Werk der Backsteingotik mit einem Turm, der alle Gebäude der Stadt überragt, ist Teil der europäischen Route der Backsteingotik.
  7. DasAlte Rathaus und der Markt in der Altstadt, dessen Geschichte bis zur Gründung der Stadt im Jahr 1160 zurückreicht.
  8. Die Schlosskirche St. Nikolai mit ihrer herzoglichen Krypta ist die einzige barocke Backsteinkirche in Westmecklenburg. Vom Stil her ähnelt sie der Kirche St. Michael in Hamburg. Das Innere der Schölff-Kirche verbindet barocke Pracht mit skandinavischer Schlichtheit. Sie ist jeden Tag von 11:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

    Schwerin, Deutschland: Die interessantesten Sehenswürdigkeiten, Dinge zu sehen, wo man essen kann, Reiseberichte
    Schweriner Schloss und Schlossgarten in Mecklenburg, Deutschland. Foto aufgenommen während der Gartenausstellung BUGA 2009 (Photo© Backslash / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-3.0)

Was Sie tun können: Touren durch Schwerin und Umgebung

  1. Machen Sie einen Spaziergang vom Marktplatz zum Schloss. Das Fremdenverkehrsbüro befindet sich im alten Rathaus, wo Sie an einem nächtlichen Spaziergang durch die Altstadt teilnehmen können (der Schweriner Nachtwächter, in historischer Kleidung und mit einer Laterne ausgestattet, wird Ihnen die Geheimnisse der Altstadt verraten).
  2. Sehen Sie die Sehenswürdigkeiten und schönsten Plätze Schwerins bei einer Bustour. Eine Tour in einem Doppeldeckerbus oder dem kultigen “Barkas 1000” oder dem modernen offenen Bus führt Sie durch das historische Zentrum, den Schlosspark, das Ufer des Schweriner Sees und die alte Mühle. Alle Touren werden in der Regel auf Deutsch durchgeführt, aber Sie können vor Beginn Ihrer Tour touristische Informationen in Ihrer eigenen Sprache anfordern.
  3. Erleben Sie die untrennbare Verbindung zwischen Natur und Architektur in dieser beeindruckenden Stadt und erleben Sie sie bei einer Schifffahrt auf dem Schweriner See in einer neuen Dimension.
  4. Besuchen Sie den Zoo, einen der schönsten Zoos Deutschlands mit Bewohnern wie Giraffen, Zebras, Braunbären, Tigern, Kätzchen, Kapuzinern, Breitmaulnashörnern, Pinguinen, Ottern und vielen anderen exotischen und einheimischen Tieren. Das Zentrum der grünen Oase ist der Wasservogelpark mit Sumpfland und üppiger Vegetation, der von Pelikanen, Flamingos, Störchen, Marabus und verschiedenen Entenarten bewohnt wird.

    Schwerin, Deutschland: Die interessantesten Sehenswürdigkeiten, Dinge zu sehen, wo man essen kann, Reiseberichte

    Schweriner Schloss in Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland (Photo© Niteshift (talk) / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-3.0)

Wo man in Schwerin essen und trinken kann

In Schwerin gibt es viele Cafés und Restaurants, die sowohl Küche nach mecklenburgischen und norddeutschen Originalrezepten als auch internationale Küche anbieten.

  1. Der einzigartig gestaltete Fernsehturm verfügt über eine Aussichtsplattform und ein Restaurant in 100 Metern Höhe.
  2. Das Cafe Prag (Schloßstraße 17), ein Restaurant und Café, ist ein historisches Lokal (über 200 Jahre alt) mit einem charmanten Interieur im Wiener Stil, das bei lokalen Politikern und Journalisten beliebt ist und köstliche Frühstücks- und Mittagsgerichte anbietet. Aber das Highlight sind die besten Kuchen und Torten der Stadt. Bei warmem Wetter sollten Sie sich einen Tisch im Freien suchen und bei einem Kaffee den Blick auf das Schloss genießen.
  3. Back Factory (Schloßstraße 35)- Genießen Sie günstige Snacks und Sandwiches aus der Bäckerei.
  4. Zum Freischütz (Ziegenmarkt 11) – Die beste Kneipe der Stadt.
  5. Bolero Bar (Mecklenburgstraße 2) – Cocktailbar mit mexikanischer Küche.

    Schwerin, Deutschland: Die interessantesten Sehenswürdigkeiten, Dinge zu sehen, wo man essen kann, Reiseberichte
    Mecklenburgisches Historisches Staatstheater in Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland (Foto© Niteshift (talk) / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Touristische Bewertungen von Schwerin:

  1. Der fast 118 Meter hohe Turm des Schweriner Doms bietet einen atemberaubenden Panoramablick über die Stadt.
  2. Ein faszinierendes Feuerwehrmuseum mit einer riesigen Sammlung von Feuerwehrautos, Uniformen, Trainingsgeräten und so weiter. Ein besonderes Augenmerk gilt den Gegenständen aus der ehemaligen DDR.
  3. Im angenehmen Ambiente der Schlosskirche finden zauberhafte Konzerte mit kirchlicher und klassischer Musik statt.
  4. Ein ganz besonderes Erlebnis sind die Wasserausflüge auf dem See (von März bis Oktober)!
  5. Duftender Kaffee und ausgezeichnete heiße Schokolade in der Roasterei Fuchs (Am Markt 4).

    Schwerin, Deutschland: Die interessantesten Sehenswürdigkeiten, Dinge zu sehen, wo man essen kann, Reiseberichte
    Schweriner Schloss; Glashaus und Schlossgarten, Deutschland (Photo© Ralf Roletschek / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-3.0)

Ein Video von Schwerin finden Sie unter dem unten stehenden Link:

Schwerin, Deutschland (Foto© Ronald Bieber / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0-migriert)

Schauen Sie auch:  Bayern: Besonderheiten der Region, Sehenswürdigkeiten, Traditionen, Routen
Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen