Dinkelsbühl, Deutschland: Sehenswürdigkeiten und die besten Orte zum Besuchen, wo man in der Stadt essen kann, Bewertungen und Tipps

Bayern

Dinkelsbühl – eine romantische mittelalterliche Stadt an der Grenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg

Dinkelsbühl in Bayern rühmt sich einer hervorragenden Lage und einer gut erhaltenen historischen Architektur. Anders als die meisten Städte in Deutschland wurde Dinkelsbühl nicht von den Verwüstungen des Dreißigjährigen und des Zweiten Weltkriegs heimgesucht. Daher können Besucher die Stadt praktisch so sehen, wie sie vor Jahrhunderten war.

Dinkelsbühl kann zu Recht als die authentischste und interessanteste mittelalterliche Stadt an der Romantischen Straße bezeichnet werden, die sich vom Main bis zu den Alpen erstreckt. Die Stadt hat einen ungewöhnlichen Charme, mit ihren hübschen kleinen Häusern mit Ziegeldächern, breiten Kopfsteinpflasterstraßen, märchenhafter Architektur, alten gotischen Inschriften an den Häusern und Blumen im Überfluss.

Dinkelsbühl, Deutschland: Sehenswürdigkeiten und die besten Orte zum Besuchen, wo man in der Stadt essen kann, Bewertungen und Tipps
Bunte Straßen von Dinkelsbühl, Deutschland (Foto© Metzner / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0-migriert)

Was gibt es in Dinkelsbühl zu sehen: Die 5 besten Sehenswürdigkeiten

Dinkelsbühl lässt sich am besten in der historischen Altstadt erleben, die von einer mächtigen Festungsmauer umgeben ist. Im Gegensatz zu anderen mittelalterlichen Städten in Deutschland gibt es hier keinen quadratischen Marktplatz, sondern nur ein paar kleine Einkaufsstraßen mit hübschen Cafés und kleinen Geschäften.

Zu den interessantesten Touristenattraktionen der Stadt gehören:

  1. DasHaus der Geschichte Dinkelsbühl, das sich auf dem Gelände des Rathauses befindet. Die Exponate und Ausstellungen des Museums machen zahlreiche Besucher mit der reichen und faszinierenden Geschichte der Stadt vertraut. Die Eintrittskarten kosten 4 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder.
  2. Das Katholische Münster St. Georg im spätgotischen Stil. Es zeichnet sich durch eine starke Fassade und einen hohen Turm (62 m) aus. Trotz des eher strengen Aussehens der Kirche ist das Innere reich und schön dekoriert.
  3. Das Museum der dritten Dimension, das sich hinter dem Noerdlinger Tor der Stadt befindet. Dies ist eine eher ungewöhnliche Einrichtung, die psychedelischen Reisen gewidmet ist. Es werden verschiedene dreidimensionale Bilder, holografische Gemälde und Stereoskope ausgestellt. Der Eintrittspreis beträgt 10 EUR für Erwachsene, 8 EUR für Studenten und 6 EUR für Kinder.
  4. DasAlte Rathaus befindet sich auf dem Vino-Platz. Es wird von einem kleinen Turm gekrönt und an einer seiner Wände ist ein Fresko zu sehen, das zeigt, wie die Kinder der Stadt während des Dreißigjährigen Krieges die schwedischen Truppen überredeten, ihre Stadt nicht zu plündern.
  5. Die Alte Stadtmühle (Alte Stadtmühle) in der Nähe des Nördlinger Tors. Heute beherbergt sie das Museum 3.

    Dinkelsbühl, Deutschland: Sehenswürdigkeiten und die besten Orte zum Besuchen, wo man in der Stadt essen kann, Bewertungen und Tipps
    Architektur Dinkelsbühl, Deutschland (Foto© AlexanderRahm / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Was Sie in Dinkelsbühl unternehmen können: Top 5 der Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

  1. Machen Sie einen Spaziergang entlang der Festungsmauern mit ihren alten Türmen und massiven Toren. Hier können Sie die Atmosphäre einer authentischen mittelalterlichen Stadt genießen.
  2. Erleben Sie eine der bizarrsten Reisen Ihres Lebens im Museum der dritten Dimension.
  3. Machen Sie ein Foto vor dem Hintergrund des Nördlinger Tors, das Dinkelsbühle vor Jahrhunderten vor Feinden und Eindringlingen schützte.
  4. Besuchen Sie die monumentale St. Georgs-Kathedrale und genießen Sie die Schönheit ihrer hohen Gewölbe.
  5. Machen Sie ein Foto am Deutschen Haus, dessen Fassade zu den schönsten in Süddeutschland zählt.

    Dinkelsbühl, Deutschland: Sehenswürdigkeiten und die besten Orte zum Besuchen, wo man in der Stadt essen kann, Bewertungen und Tipps
    Marktplatz Dinkelsbühl, Deutschland (Foto© Tilman2007 / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-4.0)

Wo man in Dinkelsbühl essen und was man trinken kann

  1. DasRestaurant Haus Appelberg (Nördlinger Straße 40) serviert traditionelle bayerische Küche: fränkische Bratwürste, Fisch aus der Region und Maultaschen (Knödel mit Schweinefleisch und Spinat). Die durchschnittliche Rechnung liegt bei 8 €.
  2. DasPub-Restaurant Weib‘s Brauhaus (Schmiedgasse 13), das von einer Bierbrauerin geführt wird, die es ermöglicht, fast alles mit lokalem Bier zu würzen. Der “Weib’s Topf” (Schweinefleisch in Biersoße mit Croutons) ist das empfohlene Gericht. Der durchschnittliche Preis für ein Hauptgericht beträgt 7 €.

Tipps und Bewertungen von Dinkelsbühl

  1. Kinder werden sich über einen Besuch im Kinderzech’-Zeughaus freuen. Hier können Sie nicht nur die Ausstellungsstücke (Waffen, Lederwaren usw.) anfassen, sondern auch alte Kleider und Schuhe anprobieren, die von Kindern getragen wurden, die die Stadt während des Dreißigjährigen Krieges vor der Plünderung durch die Schweden verteidigten.
  2. Das schönste Tor der Stadt ist das Rothenburger Tor. Abends wird es von einer Reihe von Lampen beleuchtet.

Ein Video von Dinkelsbühl sehen Sie unter dem unten stehenden Link:

Die bunten Straßen von Dinkelsbühl, Deutschland (Foto oben © Berthold Werner / commons.wikimedia.org / Licence CC-BY-SA-3.0-migrated)

Schauen Sie auch:  Deutsche Architektur - von der Karolingerzeit bis zum Jugendstil und Art Nouveau
Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen