Dessau-Rosslau, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und die besten Restaurants, Bewertungen und Tipps

Länder Deutschlands

Dessau-Roßlau – Stadt der Schlösser und klassischen englischen Parks

Dessau-Roßlau ist eine große Stadt in Deutschland, die am Ufer der Elbe im Bundesland Sachsen-Anhalt liegt. Noch vor ein paar Jahren gab es hier zwei getrennte Städte, die an gegenüberliegenden Ufern des Flusses lagen. Im Jahr 2007 fusionierte Dessau mit der kleineren Stadt Rosslau und bildete die neue Stadt Dessau-Rosslau.

Die Stadt ist unglaublich reich an architektonischen und natürlichen Attraktionen. Überall in der Stadt finden Sie zahlreiche imposante Gebäude unterschiedlicher architektonischer Stile sowie eine Vielzahl schöner Parks und Gärten. Es würde eine ganze Woche dauern, um alle interessanten Sehenswürdigkeiten in Dessau-Rosslau zu sehen.

Dessau-Rosslau, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und die besten Restaurants, Bewertungen und Tipps
Naturkundemuseum Dessau, Deutschland (Photo© M_H.DE / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-3.0)

Was gibt es in Dessau-Roßlau zu sehen?

Burgen und Schlösser:

  1. Schloss Georgium, umgeben von dem gleichnamigen englischen Park mit Repliken antiker Statuen. Heute beherbergt das Schloss die Anhaltische Gemäldegalerie, in der Kunstwerke europäischer Meister aufbewahrt werden.
  2. SchlossLuisium ist ein kleines englisches Landhaus. Seine reiche Innenausstattung gibt einen Einblick in die Kunst der damaligen Zeit.
  3. Schloss Mosigkau, Mitte des 18. Jahrhunderts im Rokokostil erbaut und von einem wunderschönen Park umgeben. Es ist eines der letzten erhaltenen Rokoko-Schlossensembles in Mitteldeutschland. Es beherbergt ein Museum und ein Konservatorium und veranstaltet regelmäßig Ausstellungen und Konzerte.
  4. SchlossGroßkühnau – ein einfaches, aber robustes Gebäude, das in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts als Landhaus des Fürsten Albert von Anhalt-Dessau erbaut wurde.
  5. Burg Roßlau, erbaut auf einem 58 Meter hohen Hügel. Heute ist die Burg leer und wartet auf einen neuen Besitzer. Gelegentlich finden dort kulturelle Veranstaltungen statt, wie das Destruction Derby.
  6. Das Stadtschloss Dess au ist ein teilweise erhaltener Schlosskomplex im historischen Teil von Dessau. Es war eines der ersten Renaissance-Schlösser in Mitteldeutschland.

    Dessau-Rosslau, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und die besten Restaurants, Bewertungen und Tipps
    Marktplatz in Dessau, Deutschland (Photo© janine pohl / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Museen:

  1. DasHistorische Museum Dessau (Museum für Stadtgeschichte Dessau), dessen zahlreiche Exponate den Besuchern die reiche Geschichte der Stadt näher bringen.
  2. Das Technikmuseum Hugo Junkers (Technikmuseum Hugo Junkers), in dem verschiedene Flugzeugmodelle ausgestellt sind. Das Technikmuseum zeigt derzeit Ausstellungen über Gas- und Dieselmotoren, Motoröl und mehr. Die Eintrittskarten kosten 4 € für Erwachsene und 1,50 € für Studenten.
  3. DasMoses Mendelssohn Zentrum (Moses Mendelssohn), das sich in der Torten-Siedlung befindet. Es macht seine Gäste mit dem Leben und den Leistungen des humanistischen Philosophen und Paten der jüdischen Aufklärung, Moses Mendelssohn, bekannt. Die Eintrittskarten kosten 2 € für Erwachsene und 1 € für Kinder.
  4. Museum für Naturkunde undVorgeschichte mit Dauerausstellungen zu den Themen Natur, Mensch und Umwelt.

Kirchen und Tempel:

  1. Die SchlosskircheSt. Marien, die wichtigste evangelische Kirche der Stadt.
  2. Dieevangelische Johanneskirche (St.-Johannis-Kirche), die 1702 eingeweiht wurde.
  3. Diekatholische Kirche St. Peter und Paul (Propsteikirche St. Peter und Paul), erbaut im neugotischen Stil.
  4. DiePetruskirche ist eine evangelische Kirche, die im neoromanischen Stil erbaut wurde. Die Kirche hat einen 52,5 m hohen Turm.
  5. DieAlte Syn agoge wurde im 18. Jahrhundert erbaut.

Andere beliebte Attraktionen in Dessau-Rosslau:

  1. DerWörlitzer Landschaftspark, 16 km außerhalb der Stadt, wurde im 18. Jahrhundert von Fürst Leopold Friedrich Franz angelegt. Er ist einer der malerischsten Parks in Deutschland und zog große Persönlichkeiten wie Goethe, Humboldt und Johann Winkelmann an.
  2. DasBauhaus (Bauhausgebäude) ist eine berühmte Schule für Kunst, Design und Architektur. Es hatte einen großen Einfluss auf die architektonische Gestaltung der meisten Gebäude auf der ganzen Welt. Heute finden dort Ausstellungen und Führungen statt. Die Eintrittskarten für die Ausstellungen kosten für Erwachsene 6 Euro, für Studenten 4 Euro.
  3. Die Meisterhäuser sind 3 gut erhaltene Handwerkerhäuser an der grünen Ebertallee. Hier lebten und arbeiteten die Gründer der Bauhaus-Bewegung, deren Grundgedanke sich in dem Slogan ‘Design for Life’ widerspiegelt. Tickets für Erwachsene für alle 3 Häuser kosten 7,50 Euro, für Studenten 5,50 Euro.
  4. Das Kandinsky/Klee-Haus, dessen Wände in schönen Pastellfarben gestrichen sind. Es macht seine Gäste mit den Biographien von Wassily Kandinsky und Paul Klee sowie den Werken dieser prominenten Künstler bekannt.
  5. DieToerten-Siedlung ist ein ungewöhnlicher minimalistischer Wohnkomplex, der in den 1920er Jahren im südlichen Teil von Dessau gebaut wurde. Der Komplex umfasst über 300 Häuser.
  6. Das Kornhaus ist ein beeindruckender Festsaal im Stil des berühmten Bauhauses. Es wurde von Gropius’ Assistenten Karl Flieger entworfen.
  7. Das Umweltbundesamt ist ein modernes Gebäude mit einer hellen, strukturierten Fassade. In der Nähe befindet sich ein schöner Park mit Außenanlagen, Ausstellungen und Kunstwerken.
  8. DasDessauer Rathaus, das zwischen 1899 und 1901 im Stil der Neorenaissance erbaut wurde. Es wird von einem 73 m hohen Turm überragt. Heute ist das Rathaus der Sitz der Stadtverwaltung.
  9. Das Hauptpostgebäude, erbaut im neugotischen Stil.

    Dessau-Rosslau, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und die besten Restaurants, Bewertungen und Tipps
    Angalt Theater in Dessau, Deutschland (Photo© M_H.DE / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Was man in Dessau-Rosslau unternehmen kann: Die 10 besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

  1. Kaufen Sie eine Bauhaus-Tour, um alle Attraktionen im Bauhaus-Stil in der Stadt zu sehen. Die Tickets kosten 15 € für Erwachsene und 10 € für Studenten.
  2. Besuchen Sie die Häuser der Kunsthandwerker.
  3. Fahren Sie mit dem Fahrrad entlang des herrlichen Elberadwegs.
  4. Machen Sie eine Tour durch das Gartenreich Kurfürst und besuchen Sie alle Schlösser von Dessau und Wörlitz.
  5. Schlendern Sie durch die Hauptfußgängerzone, die Zebster Straße.
  6. Kaufen Sie Souvenirs auf dem Marktplatz.
  7. Machen Sie eine Bootsfahrt auf der Elbe.
  8. Machen Sie ein Foto mit den Dämmen, die rund um die Stadt gebaut wurden.
  9. Besuchen Sie das Hugo-Junkers-Museum für Technik.
  10. Entspannen Sie sich in dem beliebten Nachtclub Hexe’s Tropica.

    Dessau-Rosslau, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und die besten Restaurants, Bewertungen und Tipps
    Hauptpostamt in Dessau, Deutschland (Foto© M_H.DE / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Wo man in Dessau-Rosslau essen und trinken kann

  1. DasRestaurant Paechterhaus (Kirchstraße 1), das sich in einem prächtigen Fachwerkhaus befindet, das früher den Bauern gehörte. Hier können Sie ausgezeichnete Köstlichkeiten aus regionalen Produkten probieren. Hauptgerichte kosten durchschnittlich 27 €.
  2. Der Bauhaus Klub (Gropiusallee 38) ist eine gute Wahl für ein leichtes Frühstück oder Mittagessen. Hier werden sehr leckere Snacks, Frühstücke und Salate serviert. Die elsässische Pizza ist sehr zu empfehlen. Die durchschnittliche Rechnung liegt bei 5 Euro.
  3. Das Café Nordsee (Kavalierstraße 49) hat die leckersten Fischbrötchen der Stadt. Durchschnittliche Rechnung: 5-6 Euro.

    Dessau-Rosslau, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und die besten Restaurants, Bewertungen und Tipps
    Jugendkultur- und Freizeitzentrum für Senioren in Dessau, Deutschland (Foto© M_H.DE / pt.wikipedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Dessau Rosslau Bewertungen und Reisetipps

  1. Wenn Sie mit Kindern nach Dessau-Rossau reisen, sollten Sie unbedingt den örtlichen Zoo besuchen, der sich über eine Fläche von 11 Hektar erstreckt.
  2. Fahrräder können Sie bei dem Fahrradverleih vor dem Hauptbahnhof mieten. Die Miete kostet 5-8€ pro Tag.

    Dessau-Rosslau, Deutschland: Interessante Sehenswürdigkeiten und die besten Restaurants, Bewertungen und Tipps
    Aeroflorale II bei der Landung auf dem Marktplatz während des Festivals in Dessau, Deutschland (Foto© M_H.DE / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0)

Ein Video über Dessau können Sie sich unter dem folgenden Link ansehen:

Blick auf die Mulde in Dessau, Deutschland (Foto oben © Nikater / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0,2.5,2.0,1.0)

Schauen Sie auch:  Mannheim, Deutschland: Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, beste Restaurants, Reisetipps
Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen