Darmstadt, Deutschland: Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, Bewertungen

Hessen

Darmstadt – die Stadt der Universitäten und Museen

Darmstadt in Hessen ist eine scheinbar bescheidene, aber sehr interessante Stadt. Zu ihren Markenzeichen gehören die schöne Architektur im Darmstädter Jugendstil, viele ausgezeichnete Museen und eine reiche und informative Geschichte, die eng mit dem Haus Romanow und den Nazis verbunden ist.

Darmstadt in Deutschland ist bekannt als die “Stadt der Wissenschaften” (dieser Name wurde ihr 1997 verliehen). Darmstadt beherbergt die weltberühmte Technische Universität (1877) sowie eine Reihe von Universitäten aus der Alten Welt und zieht seit Jahrzehnten Studenten mit seiner hohen Qualität der Ausbildung an. Die zahlreichen Studenten verleihen der Stadt einen jungen Charme und gleichzeitig die Atmosphäre eines wichtigen Wissenschaftszentrums.

Darmstadt, Deutschland: Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, Bewertungen
Wasserturm in Darmstadt, Deutschland (Foto© Heidas / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-3.0-migriert)

Was gibt es in Darmstadt zu sehen?

Trotz der Tatsache, dass ein Großteil der architektonischen Schönheit der Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg nicht in ihrer ursprünglichen Form erhalten geblieben ist, zieht Darmstadt zahlreiche Touristen aus der ganzen Welt an. Besucher können die folgenden Orte und Sehenswürdigkeiten in Darmstadt besuchen:

  1. Dieehemalige Künstlerkolonie, die 1899 auf der Mathildenhöhe gegründet wurde, ist Darmstadts Haupttouristenattraktion und ein architektonischer Komplex im Stil des deutschen Jugendstils. Die Kolonie liegt wunderschön auf der Spitze eines kleinen Hügels, umgeben von einem schönen Park mit Springbrunnen. Heute ist hier das Museum der Künstlerkolonie geöffnet, in dem exquisite Möbel, Schmuck, Besteck und Kunst im Stil des Darmstädter Jugendstils ausgestellt sind. Die Eintrittskarten kosten 5 € für Erwachsene und 3 € für Studenten.
  2. Das StadtschlossDarmstadt ist der ehemalige Besitz der Herzöge von Hessen-Darmstadt und später des Hauses Hessen. Im südöstlichen Teil des Schlosses befindet sich ein Museum mit prunkvollen alten Möbeln, schönen Gemälden und sogar Kutschen. Die Schlossanlage wird harmonisch abgerundet durch den belebten Luisenplatz, in dessen Mitte sich eine 39 m hohe Säule mit einer Statue von Großherzog Ludwig I. von Hessen und dem Rhein erhebt.
  3. Russische Kapelle (RussischeOrthodoxe Kapelle) am Westhang der Matildenhöhe. Sie ist mit kunstvollen Mosaiken und drei vergoldeten Kuppeln verziert. Die Kapelle erinnert an ein russisches Märchen.
  4. Diemajestätische und düstere Burg Frankenstein, die sich am Nordhang des Langenbergs erhebt, war im Besitz des Hauses Hessen. Es wurde angeblich von der englischen Schriftstellerin Mary Shelleys Frankenstein oder Der moderne Prometheus inspiriert.
  5. Das Jazzinstitut Darmstadt, das eine der größten Jazz-Sammlungen Europas beherbergt.
  6. Rosenhöhe – englischer Park, der im 19. Jahrhundert angelegt wurde. Zu den besonderen Merkmalen gehören ein Obstgarten, ein malerischer Rosengarten und eine Sammlung seltener Baumarten.
  7. Herrngarten (Herrngarten), neben der Technischen Universität von Darmstadt gelegen. Der Garten ist im traditionellen englischen Stil angelegt. Er ist mit einer großen Anzahl von Blumen und schönen Rasenflächen geschmückt. In der Mitte des Gartens befindet sich ein Teich mit Enten und Schwänen. Eine große, kostenlose Bibliothek ist hier ebenfalls vorhanden.
  8. Das Hessische Landesmuseum verfügt über eine große Sammlung von Kunst, alten Fossilien und mehr. Zu den berühmtesten Sammlungen des Museums gehört die Joseph Beuys-Sammlung.

    Darmstadt, Deutschland: Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, Bewertungen
    Luisenplatz in Darmstadt, Deutschland (Foto© Nicolas17 / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-2.0-DE)

Darmstadt: Top 5 der Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

  1. Besuchen Sie das berühmte Ausstellungszentrum Matildenhöhe, um eine der temporären Kunstausstellungen zu sehen.
  2. Machen Sie einen Spaziergang durch den Park auf der Rochenhöhe.
  3. Besuchen Sie die Darmstädter Katakomben unter der Matildenhöhe.
  4. Besuchen Sie den Zoo Vivarium Darmstadt, einen Tierpark für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
  5. Genießen Sie eine Kostprobe des lokalen Biers in einer der Bierhallen der Stadt.

    Darmstadt, Deutschland: Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, Bewertungen
    Südseite des Residenzschlosses in Darmstadt, Deutschland (Foto© Nicolas17 / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-2.0-DE)

Wo Sie in Darmstadt essen und was Sie trinken können

  1. Das klassische Brauereirestaurant City Braustuebl (Wilhelminenstraße 31) serviert lokale Spezialitäten und Darmstädter Bier. Hauptgerichte kosten durchschnittlich 9 €.
  2. DerAn Sibin Irish Pub (Landgraf-Georg-Straße 25) ist ein großartiger Ort, um sich zu entspannen, ein leckeres Bier zu genießen und unschlagbare Live-Musik zu hören.

    Darmstadt, Deutschland: Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, Bewertungen
    Darmstadt aus der Vogelperspektive, Deutschland (Foto© SimonWaldherr / commons.wikimedia.org / Lizenz CC-BY-SA-2.0-DE)

Darmstadt Bewertungen und Reisetipps

  1. Die besten Monate, um nach Darmstadt zu reisen, sind Mai und Juni. In dieser Zeit finden in der Stadt 2 berühmte Feste statt – das Schlossgrabenfest im Mai und das Heinerfest im Juni.
  2. Ein Ausflug nach Darmstadt mit Kindern sollte auch einen Besuch des Hessischen Landesmuseums beinhalten, wo Sie die naturwissenschaftliche Sammlung mit alten Fossilien, prähistorischen Tierskeletten und vielem mehr besichtigen können.

Ein Video über Darmstadt können Sie sich unter dem folgenden Link ansehen:

Wasserturm in Darmstadt, Deutschland (Foto oben© Heidas / commons.wikimedia.org / Licence CC-BY-SA-3.0-migrated)

Schauen Sie auch:  Fulda, Deutschland: Barocke Architektur, alte Schlösser, grüne Gärten und Parks
Bewerten Sie den Artikel
Autorenführer zu Städten in Deutschland: Mehr als 300 ausführliche Reiseführer zu Städten in Deutschland mit den besten Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und Aktivitäten, Restaurants und Cafés, Tipps und Tricks von Einheimischen und erfahrenen Touristen